Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

 

Archiv

Hier sind alle Nachrichten aus den Jahren 2008 - 2012 nachzulesen.

 

30. Dezember 2012

Wir wünschen allen Besuchern unserer Seite, unseren Freunden und Bekannten einen guten Rutsch nach 2013 und alles Liebe und Gute fürs Neue Jahr!

Das wird unser letzter Eintrag für dieses Jahr sein.

Turbos Gesundheitszustand ist unverändert, Schmerzmittel braucht er aber nicht mehr jeden Tag.

Frauchen muss gleich am 2. Januar ins Krankenhaus zur OP, daher machen wir erstmal eine HP-Pause!

 

21. Dezember 2012

Endlich mal eine gute Nachricht. Heute waren wir nochmal bei unserer TÄ.

Mailos Fellverlust an den Augen konnte gestoppt werden, alles sieht prima aus. Das Spot on hatte sofort gewirkt.

Turbo läuft heute schon um Einiges besser als die letzten Tage. Letzten Sonntag war es ja so schlimm, dass wir unseren Spaziergang abbrechen und umkehren mussten, weil er hinten weggeknickt ist und auch vorne hinkte. Die starken Schmerzmittel haben zum Glück auch angeschlagen. 

Zudem hatte ich am Mittwoch eine Beule an Turbos Brust entdeckt, fühlte sich wie eine Wasseransammlung o.ä. an. Sie ist aber schon um die Hälfte zurückgegangen. Auf den Untersuchungstisch wollte Turbo trotzdem nicht, so kniete sich unsere TÄ kurzerhand zu ihm auf dem Fußboden. Da ließ er sich bereitwillig untersuchen. Sie hat ihn abgetastet und meinte aber, es ist unbedenklich.

Aber heute ging Turbo sogar ohne große Angst ins Behandlungszimmer und war eigentlich auch gut drauf. Zum ersten Mal hatte ich beide Hunde gleichzeitig mit im Wartezimmer. Sonst hole ich sie ja einzeln aus dem Auto. Turbos Angst muss sich ja nicht auf Mailo übertragen.  Mailo war heute zuerst mit der Untersuchung dran. Bei ihm wurden ja nur die Augen angeschaut. Vielleicht war es auch Mailo, der Turbo physisch den Rücken gestärkt hat. Zur Belohnung gabs von unserer netten TÄ Leberwurstpaste und da strahlte auch Turbo wieder.

So können wir wenigstens erstmal beruhigt die Weihnachtsfeiertage genießen.

 

16. Dezember 2012

Heute ist Teddys 6. Todestag. Lieber Teddy, wir schicken Dir liebe Grüße ins Regenbogenland, wir vermissen Dich und haben Dich ganz doll lieb.

 

14. Dezember 2012

Frauchen hat noch einige Tage Resturlaub, so hat sie heute noch einen genommen. Frühs waren wir nochmal bei unserer TÄ, da Turbo mit dem neuen Schmerzmittel keine Besserung hatte. Wir haben nochmal umgestellt. Wir müssen halt testen, was bei Turbo am Besten anschlägt und er gut verträgt.

Nächsten Freitag fahren wir nochmal zur Kontrolle.

Ab heute Nacht ist ja Eisregen und ab morgen Tauwetter gemeldet, so haben wir schnell noch ein paar Fotos im Garten gemacht, zu sehen unter "Turbo und Mailo".

Dieses Foto ist aus unserem Terrassenfenster gemacht. Die weiße Pracht ist echt herrlich.

 

 

12. Dezember 2012

Unter "Turbo & Mailo" ein paar neue Fotos von gestern eingefügt.

Turbo hat zu seinen Schmerzmitteln jetzt absoluten Schongang verordnet bekommen. Nur ganz kurze Gassirunden und daheim auch nur Beschäftigung, die ihn nicht anstrengt.

Im Moment müssen wir auch getrennt spazieren gehen. Mailo will durch den tiefen Schnee toben und umherflitzen und Turbo kann und darf nicht.

Fürs Foto durfte er aber mal kurz von der Leine.

Heute hat es den ganzen Tag geschneit und es ist noch ganz schön was an Schnee dazugekommen gegenüber gestern. Es sieht echt toll aus. Vor lauter Schnee konnten wir heute keine Fotos machen.

 

07. Dezember 2012

Heute hatte ich 1 Urlaub genommen, um mit Turbo zu unserer TÄ zu fahren. Er kann wieder sehr schlecht laufen, frühs gehts gut, nachmittags verschlimmert es sich und abends kommt er kaum noch hoch. Wir haben ihn auf neue Schmerzmittel umgestellt und testen das jetzt erst einmal bis Weihnachten, wie es ihm damit geht.

Mailo hatte ich auch mit, er hat an den Augen leichten Haarausfall. Er hat ein Spot on bekommen gegen Milben, Würmer etc. Damit sollte es eigentlich gut sein. Sollte es sich verschlimmern, wird eine Probe genommen zum Untersuchen.

 

 

06. Dezember 2012

Frauchen hat heute ihren OP-Termin fürs Krankenhaus bekommen. Am 2. Januar ist es soweit.

Seht es uns bitte nach, wenn wir derzeit keine Adventsgrüße in Eure Gästebücher legen können. Zu Weihnachten kommen wir aber auf jeden Fall nochmal vorbei, um Euch frohe Feiertage zu wünschen, versprochen!!!

 

01. Dezember 2012

Wir wünschen unseren lieben Web-Freunden, Bekannten und Besuchern unserer Seite eine besinnliche Adventszeit.

 

 

26. November 2012

Neue Textseite "Turniere 2013" eingefügt mit den vorläufigen geplanten Turnieren.

 

19. November 2012

Wir haben ihn!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Juchu!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gestern waren wir bei der Abstimmung  zum Homepage-Award dabei und konnten den 1. Platz holen!

Tausend Dank an unsere Freunde und Fans, denen unsere Seite gefallen hat und die für uns abgestimmt haben. Danke, danke, Ihr seid die Besten! Es war toll, dass Ihr uns die Daumen gedrückt, uns Glück gewünscht und mit uns gefiebert habt.

Wir versprechen, auch weiterhin stets topaktuell zu sein auf unserer Seite!

Ein herzliches Dankeschön auch für die Glückwünsche und tollen Schenkies!

 

18. November 2012

Heute wird unser Mailo-Schatz 18 Monate alt. Also ein halber Geburtstag, *grinz*. Wir freuen uns jeden Tag, den Süßen bei uns zu haben. Er bereichert unser Leben ungemein, er ist einfach ein Traumhund.

Ab heute ist er auch "erwachsen" genug, um auf Turnieren starten zu dürfen! Wir freuen uns schon riesig drauf.

 

14. November 2012

Ooooooooh, wie schade. Gestern haben wir per Mail erfahren, dass Mailos 1. offizielles Agility-Turnier abgesagt wurde vom Veranstalter her. Wir hatten uns so drauf gefreut, am 1. Advent endlich starten zu können.

 

01. November 2012

Juchu, Mailo ist seine Fäden los! Heute waren wir wieder beim Tierarzt, die restlichen Fäden aus seiner Pfote entfernen lassen. Es ist gut verheilt und nun darf er auch wieder toben und flitzen.

 

31. Oktober 2012

Heute, am Feiertag, haben wir einen tollen Ausflug gemacht. Die super Fotos seht Ihr unter "Turbo & Mailo".

 

30. Oktober 2012

Mailos Bruder Buddy ist total begeistert vom Longieren. Schaut mal auf seiner Homepage    Border Collie Sammy

Dort erfahrt Ihr immer das Neueste von Buddy und natürlich von Buddys und Mailos Mama Sammy.

 

27. Oktober 2012

Ein Blick aus dem Fenster heute Nachmittag ...

Es hatte vorhin schon einmal aufgehört zu schneien, aber jetzt gehts weiter. Ich war mit den Hunden gerade spazieren, der kalte stürmische Wind ist echt gemein.

Aber ein Gutes hat es ja, wir vergessen nicht, die Uhren auf Winterzeit umzustellen.

 

22. Oktober  2012

Heute war ich mit Mailo zur Kontrolle bei unserer Tierärztin. Es sollten die Fäden gezogen werden. Allerdings ist die Wundheilung noch nicht soweit fortgeschritten, es konnten erstmal nur einige Fäden entfernt werden. In einer Woche haben wir nochmal einen Termin. Mailo ist zum Glück freudig in die Praxis marschiert, hat unsere Tierärztin wie immer erst einmal ne Runde abgeknutscht. Er war auch super tapfer.

 

14. Oktober 2012

Unser Mailo-Bärchen hat sich beim Rumtoben ganz schlimm an der Pfote verletzt. Irgendwo muss er wohl hängengeblieben oder reingetreten sein, es sah echt übel aus. Es musste unter Narkose operativ versorgt werden. OP und Narkose hat er gut überstanden.

Armer Schatz, aber er ist sehr tapfer. Er bleibt schön auf seinem Hundebett liegen. Vor dem Halskragen hat er etwas Respekt. Nun muss jeden Tag der Verband gewechselt werden. In etwa 10 - 12 Tagen sollen die Fäden gezogen werden. Jetzt bekommt er erst einmal Tabletten, die nimmt er aber prima.

Es wird gar nicht so einfach werden, den Wirbelwind für 2-3 Wochen ruhig zu halten. Nun hoffen wir, dass es gut verheilt. 

 

06. Oktober 2012

--- Eilmeldung --- Mailo hat heute die Begleithundeprüfung bestanden --- Eilmeldung ---

 

Zur Herbst-Pokalaustragung im Schutz- und Gebrauchshundesportverband e.V. Tambach-Dietharz haben wir heute die Begleithundeprüfung erfolgreich abgelegt und konnten den 2. Platz erreichen. Richter war heute Herr Edmund Ernst.

Sogar der Wettergott meinte es gut mit uns. Nach 2 Tagen Regen und heftigem Sturm war es heute zur Prüfung trocken und der Wind nicht gar so schlimm. Jetzt am späten Nachmittag ist der Himmel wieder mächtig zugezogen und es regnet.

Es war eine schöne Prüfung heute! Lieben Dank an unsere Freunde, die uns die Daumen gedrückt haben!

Wir sind total happy!!! Ich bin super stolz auf mein kleines Mailo-Bärchen!!!

Allerherzlichste Glückwünsche natürlich auch an Romy mit Yuma, Christine mit Eve und Andreas mit Lea! Romy hat den Wanderpokal erneut verteidigt und nun gehört er ihr!!!

 

04. Oktober 2012

Neue Fotos unter "Turbo & Mailo" eingefügt.

 

24. September 2012

Bericht vom Funturnier gestern in Frielendorf-Leimsfeld unter "Turniere 2012". Fotos und Videos kommen noch.

 

16. September 2012

Schaut mal, das ist das Bordermädchen Laika. Sie ist 2 Jahre alt, stammt aus schlechter Haltung und hat in ihrem Leben noch überhaupt nichts Schönes erlebt. Sie leidet daher auch an einer Verhaltensstörung (Schattenjagen), aber das kriegen wir mit Training sicher schnell in den Griff. Zudem war sie jetzt noch sehr schwer erkrankt an der Bauchspeicheldrüse. Daher ist sie auch extrem dünn. Laika ist eine süße und liebenswerte Maus. Laika hat  ein neues Zuhause bei Cathleen in Walldorf gefunden, wo sie ihr Leben jetzt erst einmal genießen lernen und sich gesundheitlich erholen kann.

Gestern haben wir uns getroffen und waren zusammen spazieren. Anfangs war sie recht zurückhaltend und ängstlich Mailo gegenüber, aber das sich schnell gegeben.

Ich habe Cathleen ein paar Tricks mit Mailo gezeigt, die sie auch mit Laika üben kann. Die kleine Maus war total offen für alles Neue und hat super toll mitgearbeitet und sofort verstanden, was wir von ihr wollten.

Dann haben die Beiden zusammen ein bisschen Nasenarbeit gemacht, Leckerchen im Gras gesucht und Laika war plötzlich ein ganz anderer Hund, aufmerksam und fröhlich. Das war so toll!

Wir wollen uns jetzt öfter treffen. Cathleen möchte mit Laika auch etwas Agility üben, mal schauen, ob es der Süßen Spaß macht.

Wir hatten einen echt tollen Nachmittag!

 

13. September 2012

Turbos Ellenbogen heilt sehr gut. Der Salbenverband hilft. Zudem ist der Ellebogen ja abgepolstert und Turbo läuft mit chicem T-Shirt von Frauchen rum. So hält der Verband recht gut und Turbo geht auch nicht dran.

Naja, eine Sorge weniger.

Erstens kommt es anders und zweitens, als man denkt!  Frauchen hat sich heute noch an der rechten Hand verletzt, eine Ader ist geplatzt. Also auch Salbenverband, wir sind schon eine Invalidentruppe!!!

Die Knieprobleme reichen wohl noch nicht aus? Aber Frauchen muss sich im Moment sowieso schonen, da kann die Hand auch in Ruhe heilen.

 

10. September 2012

Mit Turbo war ich gerade bei unserer Tierärztin. Er hat  eine Liegeschwiele am Ellenbogen, die sich jetzt entzündet hat. Er bekommt jetzt einen Salbenverband und für mindestens 2 Wochen einen gepolsterten Ellenbogenschoner. Den kann ich aber selber basteln aus einer Neoprenbandage von meinem Knie. Turbo hat bei den warmen Temperaturen lieber auf dem Fußboden im Wohnzimmer als auf seinem Hundebett gelegen. Oh Mann, es wird nicht langweilig.

Jetzt war ich gerade froh, dass Turbo hinten weniger hinkt und er auch wieder besser laufen kann.

Mein Knie macht auch wieder heftig Probleme, mal schauen, was der Arzt dazu sagt.

 

09. September 2012

Heute war unser Hundesportverein Tambach-Dietharz zum Reitplatzfest in Friedrichroda eingeladen. Wir haben dort eine Agility-Vorführung mit unseren Hunden gezeigt. Bei herrlichem Sonnenschein und heißen Temperaturen war das Fest sehr gut besucht. Wir haben einen kleinen Parcour aufgebaut und jeder Hund hat 2 Durchgänge gelaufen mit unterschiedlichen Parcourwegen. Mailo war zwar von dem ganzen Drumherum total durch den Wind und nur am Fiepen, aber auf dem Parcour war er super konzentriert und wir haben 2 schnelle fehlerfreie Läufe zeigen können.

Anschließend haben wir noch den Darbietungen der Pferde und ihren Reiterinnen etwas zugeschaut, das war schon sehr beeindruckend.

Fotos von unserer Agility-Vorführung bekommen wir noch geschickt und die gibts dann auch hier zu sehen.

 

25. August 2012

Neue Seite " Turbo & Mailo" eigefügt. Hier werden wir über unsere Ausflüge und Wanderungen ab sofort berichten. Auf der Seite "Mailo zu Hause" gibts neue Fotos von unserem Parcourplatz daheim.

 

20. August 2012

Unter "Turniere 2012" habe ich ein Video eingestellt vom Funturnier bei der OG SV Herzberg. Wir sind auch zweimal zu sehen. Und ein absolut cooles Foto haben wir geschickt bekommen, schaut mal!

 

18. August 2012

Heute wird unser Mailo-Bärchen 15 Monate alt! Ohne ihn könnten wir es uns gar nicht mehr vorstellen. Er ist so ein toller und liebenswerter Hund. Turbo und er sind ein Herz und eine Seele. Das ist wunderschön, wie die Beiden sich verstehen, zusammen spielen und kuscheln.

Oh Mann, wo ist die Zeit geblieben? Gerade noch ein kleiner süßer Welpe und nun schon sooooooo erwachsen!

 

13. August 2012

Ein super erfolgreiches Turnierwochenende liegt hinter uns. Alles dazu unter "Turniere 2012".

Mailos 1. Pokal, wir haben das Beginner Fun-Turnier (A-Lauf/Large) im Harz gewonnen!

 

06. August 2012

Turbo und ich waren heute beim "TÜV", der jährlichen Routineuntersuchung und zum Impfen. Mailo erzählt auf der Seite "Mailo zu Hause" darüber.

 

04. August 2012

Heute haben wir unsere Urlaubsfotos von der Dübener Heide als Galerie erstellt. Zu sehen unter "Urlaub 2012".

Wir waren in einer ganz kleinen Ferienhaussiedlung mitten in einem riesigen herrlichen Kiefern- und Fichtenwald. Super gelegen mit einem tollen Pool.

Es gab dort keinerlei Leinenzwang und so konnten sich unsere Hunde den ganzen Urlaub lang frei bewegen. Sie haben das sichtlich genossen. Wir hatten ja super tolles Wetter erwischt. Wir haben einen Ausflug nach Ferropolis, der Stadt aus Eisen gemacht, das ist schon sehr beeindruckend gewesen. Auch die Lutherstadt Wittenberg haben wir besucht. Ansonsten haben wir einfach nur entspannt, die tolle Gegend bei herrlichen ausgedehnten Spaziergängen genossen und natürlich gaaaaaaaaanz viel mit unseren Wauzis gespielt.

 

02. August 2012

Wir sind wieder daheim!

 

Der Urlaub war herrlich und das Wetter war toll. Die letzten paar Urlaubstage genießen wir nun noch zu Hause. Da bleibt viel Zeit zum Training und für schöne Spaziergänge.

Turbo ging es im Urlaub prima. Am letzten Tag waren wir mit den Hunden baden, seitdem hinkt er wieder. Das war das letzte Mal, dass er ins Wasser durfte, das steht fest! Urlaubstfotos, Bericht usw. kommt noch.

Ein paar Neuigkeiten gibt es schon unter "Mailo zu Hause" und "Mailo im Agility".

Hier noch ein paar Fotos vom Wandern gestern.

 

20. Juli 2012

Wir sind dann mal weg!

 

19. Juli 2012

Neues unter "Mailo im Agility", das gestrige Training. Ich bin mal eben so heftig gestürzt gegen Ende des Trainings. Heute war der Ellenbogen geschwollen und tat weh. Schnell mal im Krankenhaus in der Notaufnahme vorbeigeschaut zum Röntgen. Aber Entwarnung, nichts kaputt, nur eine starke Prellung. Vor dem Urlaub wollte ich das aber noch abklären. Salbenverband, Schmerzmittel, Arm ruhig halten und kühlen.

Turbo darf zwar wieder kurze Strecken beim Spazierengehen ohne Leine laufen, aber so richtig in Ordnung ist es noch nicht. Ich habe noch ein anderes homöopthisches Medikament besorgt, dass ich mit dem anderen kombinieren kann.

Morgen noch 1 Tag arbeiten und dann haben wir

    Juchu!!!

 

10. Juli 2012

Wir haben heute noch tolle Fotos vom Funturnier beim HSV Gotha geschickt bekommen. Lieben Dank dafür, Sally!

Zu bestaunen unter "Turniere 2012"

Und noch was Tolles. Heute wurde die Starterliste für das Fun-Turnier im August in Herzberg veröffentlicht und wir sind dabei!!! 

 

09. Juli 2012

Turbo geht es etwas besser. Allerdings bleibt er beim Spazierengehen an der Flexi. Zumindest hinkt er danach nicht. Heute waren wir wieder eine schöne Waldrunde laufen.

Wir waren auf großer "Bärenjagd". Heidelbä(ee)ren und Walderdbä(ee)ren standen heute auf dem Speiseplan. Mailo ist so begeistert davon, er pfückt sich die Walderdbeeren schon selber. Ich habs ihm einmal gezeigt, wie es geht. Turbo grinzt sich eins, er macht das ja schon seit Jahren so.

 

Wie geil ist das denn, im Internet haben wir einen Zeitungsbericht über das gestrige Turnier gefunden! Dort ist sogar ein kurzes Video dabei, wo wir auch zu sehen sind. Schaut mal unter "Turniere 2012".

 

08. Juli 2012

Bericht von Mailos erstem Fun-Turnier heute in Gotha eingefügt unter "Turniere 2012". Fotos folgen!

 

29. Juni 2012

Neues unter "Mailo im Agility", das Training von heute.

 

26. Juni 2012

Turbo macht uns wieder Sorgen, er hinkt mal wieder. Aber es ist nicht so schlimm, wie das letzte Mal. Wir hoffen, dass wir es auch wieder in den Griff bekommen.

 

15. Juni 2012

Leider haben wir unser liebes Hamsterchen Graffiti heute über die Regenbogenbrücke gehen lassen müssen. Gestern Abend war sie noch im Auslauf und es ging ihr recht gut. Zu heute hat sich ihr Zustand extrem verschlechtert, sie konnte kaum noch laufen und zitterte. Sie hat ihr Futter nicht mehr angerührt, nur noch ein kleines Stückchen Tomate hat sie aus meiner Hand genommen.

Die Umfangsvermehrung in ihrem Bäuchlein war riesig geworden und sie hatte starke Schmerzen.  Wir haben sie durch unsere Tierärztin erlösen lassen.

Ich bin tief traurig, dass sie nicht mehr geheilt werden konnte. Graffiti war noch so jung, es ist einfach schrecklich. Sie wird uns sehr, sehr fehlen, die süße Maus. Liebe Graffiti, wir haben Dich sehr lieb gehabt und werden Dich nie vergessen.

 

04. Juni 2012

Heute war ich mit Graffiti wieder bei unserer Tierärztin zur Kontrolle. Der Bauch ist zwar weicher geworden, aber die Umfangsvermehrung ist noch da. Graffiti ist aber wieder super drauf, flitzt, spielt, klettert, rennt im Auslauf rum, wie sonst auch.

Mit Medikamenten wird sie erst einmal weiterbehandelt. Wir hoffen sehr, dass wir sie noch lange bei uns haben, sie ist so ein liebes Hamstermädel.

 

03. Juni 2012

Bericht vom Seminar unter "Mailo im Agility" eingefügt.

 

01. Juni 2012

Heute bin ich mit unserem Hamsterchen Graffiti zu unserer Tierärztin gefahren. Graffiti hat eine Umfangsvermehrung im Bauch und blutete. Eine Harnwegsentzündung ist auszuschließen nach der Untersuchung. Eine Gebärmutterentzündung ist am Wahrscheinlichsten. Man könnte operieren, aber vorher wollen wir übers Wochenende probieren, ob sie auf Antibiotika anspricht und der Bauch dünner wird. Heute hat sie bereits Medikamente gespritzt bekommen. Bis Montag bekommt sie Antibiotika und dann erfolgt eine erneute Untersuchung. Dann entscheidet sich, wie es weiter geht.

Wir hoffen sehr, dass es "nur" eine Entzündung ist, die behandelt werden kann und nicht was Anderes in ihrem Bauch wächst..., was da nicht hingehört.

Graffiti hat ein großes Lob von unserer Tierärztin bekommen. Sie hat sich prima untersuchen lassen und war ganz tapfer.

Vom Allgemeinzustand geht es ihr erstaunlich gut und sie frißt und trinkt auch.

Wir drücken alle Daumen und Pfoten, dass es ihr bis Montag besser geht.

 

29. Mai 2012

Frauchens Erkältung klingt so langsam ab und so konnten wir wenigstens Pfingstmontag einen kleinen Ausflug unternehmen. Wir waren am Stausee Heyda bei Ilmenau. Dort ist es ja immer herrlich.

Turbo und Mailo konnten schwimmen und spielen und das Menschenrudel ließ es sich beim Picknick gut gehen. Der eine oder andere Schnappschuss ist uns auch gelungen.

hhm, rechts oder links lang???

... Wettschwimmen

... beim nächsten Mal bin ich schneller am Spielie ...

... die Männer in der Familie ...

... Turbo ganz cool. Er war der Star am See mit seiner Sonnenbrille. Viele Leute haben uns drauf angesprochen, ein Engländer musste unbedingt Fotos machen.

Mailo wagt sich weit raus zum Apportieren.

... was kommt denn dort?

... wenn Turbo Brille trägt, dann will ich aber eine Mütze!!!

 

26. Mai 2012

Wir wünschen all unseren Freunden, Bekannten und Besuchern unserer Seite ein frohes Pfingstfest!

Leider liege ich mit einer ordentlichen Erkältung flach. Bitte entschulidigt, wenn ich die Pfingstpost nicht in Eure Gästebücher legen kann.

 

 

24. Mai 2012

Mailo hat einen ganz süßen Glückskäfer von Fly bekommen. Danke schöööööööööööön!

 

21. Mai 2012

Wir sind wieder da!!!

Es waren 3 super Tage im Westerwald. Unter "Mailo zu Hause" gibts den Bericht und einige Fotos und in der neuen Fotogalerie "Welpentreffen" seht Ihr noch jede Menge Fotos.

Für die lieben Glückwünsche und Schenkies in unseren Gästebüchern und per Mail bedanken wir uns ganz herzlich und bei jedem von Euch auch nochmal ganz persönlich!

 

17. Mai 2012

Wir sind dann mal weg ...  

Morgen in aller Früh starten wir in den Westerwald zur großen Burzeltagsfete und Welpentreffen bei Mailos Züchterin. Mailo wird morgen 1 Jahr alt. Mailos Mama hat am 19. und Turbo am 20. Mai Geburtstag. Boh, das gibt ne Party!!!

Wir freuen uns schon riesig auf ein super schönes Wochenende.

Tolle Fotos bringen wir mit, versprochen!!!

 

12. Mai 2012

Wir haben ein tolles Frühsommer-Schenkie von Bienchen, Sammy und Gisela bekommen, zu sehen unter "Freunde 2012"

Und wir haben die Fotos von unserem ersten Training in Tambach-Dietharz unter "Mailo im Agility" hinzugefügt.

 

10. Mai 2012

Neues unter "Mailo im Agility"

 

05. Mai 2012

Heute Vormittag ist unser Hamster Mogli für immer eingeschlafen. Die letzten Tage merkte man schon, dass er abbaut. In den Auslauf ging er aber noch. Er wollte auch nicht mehr so recht fressen. Ich hab ihm sein Futter direkt an sein Schlafhäuschen gestellt und die Leiter in die oberste Etage seines Terra entfernt, damit er nicht noch runterfallen kann.

Gestern Abend war er schon sehr wacklig auf den Beinchen. Unseren letzten gemeinsamen Abend haben wir mit Kuscheln verbracht. Es war sehr traurig, ihn so zu sehen.

Heute Morgen schlief er nur noch und bekam gar nichts mehr mit. Um 10.30 Uhr ist er in meinem Arm für immer eingeschlafen.

Es ist so schlimm, ein liebes Tier zu verlieren. Mogli ist 2 1/4 Jahre alt geworden.

Seine letzte Ruhe hat er neben Sid und Wuschel im Garten gefunden.

Lieber Mogli, wir haben Dich sehr geliebt und Du wirst uns fehlen. Schlaf gut, kleiner Schatz.

 

04. Mai 2012

Heute waren wir in Tambach-Dietharz zum Agi-Training. Der Bericht dazu unter "Mailo im Agility".

Mailo hat zum ersten Mal ganze Parcoure gelaufen. Wippe haben wir ausgelassen und separat geübt. Unsere daheim muss erst repariert werden und daher kannte er noch keine Wippe.

Ansonsten war ich super zufrieden, fremder Platz, neue Geräte, andere Hunde, alles prima. Vom Führen her klappt das schon recht gut. Am Start ist total relaxed, legt sich entspannt hin und wartet, bis ich ihn abrufe. In Sequenzen, wo er richtig Gas geben kann, macht er das auch. Kontaktzonen steht er ordentlich. Slalom links geführt ist schon super schön, rechts geführt noch etwas verhaltener. Eingänge findet er aber selber. Nicht eine einzige Stange gerissen, einfach prima.

Bilder folgen!!!

Nach dem Training durften die Hunde noch schön zusammen spielen.

 

02. Mai 2012

Es gibt nur Erfreuliches zu vermelden! Turbo gehts prima. Das lange Wochenende meinte es ja wettermässig auch richtig gut mit uns. Jeden Morgen haben wir eine große Waldrunde gedreht. Turbo flitzt wieder rum, als wäre nie was gewesen.

Der Augenarzt in der Tierklinik hatte ja empfohlen, dass Turbo eine medizinische Sonnenbrille tragen soll. Ich bin super stolz auf Turbo, er hat sich prima dran gewöhnt und flitzt nun auch ohne Leine mit seiner Brille durch die Gegend. Die ersten 2 Tage hatte ich ihn an der Flexi, da wollte er mit der Pfote immer mal drangehen.

 

Im Garten sind wir nun soweit, dass wir die Fläche halbwegs eben haben. So konnte ich wenigstens mal schnell Wand, Steg und Slalom stellen, damit Mailo üben kann. Wenn natürlich alles soweit vorbereitet ist, dass Grassamen drauf kann, muss für eine längere Zeit natürlich wieder alles da weg.

Gestern war ich mit Mailo zum ersten Mal "auswärts" zum Training. Beim HSV Gotha durften wir mit trainieren. Es war super toll. Ich bin riesig stolz auf unser Bärchen. Nicht überdreht, schön konzentriert, alles prima.

Neue Seite "Mailo im Agility" eingefügt. Dort kommen all seine Agi-Fotos rein. Das Schönste von gestern seht Ihr hier!

 

 

23. April 2012

Unser Lieblingsbrunnen!

18. April 2012

So, da sind wir wieder! Heute wird unser Mailo 11 Monate alt. Wie doch die Zeit vergeht ...

Zudem gibt es endlich mal wieder gute Nachrichten. Herrchen hat seine 1. OP an Ostern gut überstanden und die Folge-OP heute auch. Bis er wieder auf den Beinen ist, dauert noch eine Weile.

Mit Turbo war ich gestern wieder in der Tierklinik Mühlhausen bei Dr. Stief. Die Untersuchung brachte ein tolles Ergebnis. Der Entzündungsschub in Turbos Augen konnte super gestoppt werden. Dr. Stief war sehr zufrieden. Wir brauchen die Medikamente nicht umstellen. Seine gewohnten Tropfen bekommt Turbo weiterhin. Ich gebe Turbo Einiges ins Futter, was bei Hornhautproblemen hilfreich ist sowie 2 homöopathische Mittel. Alles zusammen schlägt super an. Turbo soll ab sofort eine medizinische Sonnenbrille tragen, um die Entzündungsherde nicht wieder zu aktivieren. Eben habe ich eine Brille bestellt. Bilder folgen, wenn sie da ist.

Turbos Gelenkprobleme haben wir nun auch endlich im Griff. 20 km Wandern bzw. unsere täglichen Touren zwischen 2 und 3 Stunden klappen wieder super. Er zeigt nicht mal mehr die Spur von Hinken, auch das Aufstehen nach Ruhepausen völlig problemlos. Er läuft wieder frei mit Mailo und genießt es sichtlich. Endlich wieder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Wir sind super happy.

Mailos Pfote ist wieder völlig o.k. So darf er auch wieder Agi trainieren. Wir haben vorgestern mit dem Slalom angefangen. Heute sucht er den Slalomeingang schon selber und arbeitet den Slalom auch selbständig ab.

 

09. April 2012

Nehmt es uns bitte nicht übel, wenn wir einige von Euch mit der Osterpost vergessen haben. Mein Mann hat Karfreitag schon den Notarzt gebraucht. Samstag früh hab ich ihn mit schweren Koliken ins Krankenhaus geschafft und er wurde gleich weiter in ein anderes Krankenhaus verlegt. Daher haben wir im Moment keine Zeit für die HP.

 

04. April 2012

Hilferuf an alle Borderfans! Eine Bekannte rief mich vorhin an  und schilderte mir ein trauriges Schicksal dreier zurückgelassener Hunde in einem Pferdestall. Die Besitzer sind weggezogen und haben die Hunde einfach dort gelassen.

U.a. ist eine blue-merle Borderhündin, 5 Jahre alt dabei. Soweit ich weiß, hat sie sogar Papiere. Sie ist super lieb und verträglich. Sie leidet so sehr, dass sie sich die Vorderpfote aufgeknabbert hat. Sie muss dringendst ein neues Zuhause bekommen. Wer Interesse hat, da stelle ich gerne den Kontakt her.

 

03. April 2012

Heute leider sehr traurige Nachrichten. War mit Turbo heute in Mühlhausen in der Tierklinik. Ich habe schon mit bloßem Auge gesehen, dass die Entzündung in den Augen wieder aktiv ist.

Es ist so schlimm, dass er in Narkose in jeden Augapfel ein Medikamentendepot gespritzt bekommen hat. Es sieht schrecklich aus, man kann kaum hinschauen.

Turbo muss jetzt alle 4 Stunden starke Augentropfen bekommen.

In 14 Tagen mussen wir zur Kontrolle. Dort entscheidet der Augenspezialist, wie weiter behandelt werden kann. Die Tropfen, die er bisher bekam, wirken nicht mehr.

Wir sind völlig fertig.

Aber wenigstens die Nachuntersuchung wegen seiner Darm-OP war positiv. Alles in Ordnung.

 

29. März 2012

Mailos Pfote heilt super. Seit gestern kann er auch wieder mit spazieren gehen.

 

25. März 2012

Wir haben das tolle Frühlingswochenende richtig ausgenutzt. Mailo war heute Vormittag wieder mit seinem Kumpel Arco unterwegs. Die neuesten Fotos davon seht Ihr unter "Mailo zu Hause".

Leider hat sich Mailo heute Nachmittag an einer Glasscherbe die Vorderpfote aufgeschnitten. Es tut ihm ganz schön weh. Armes Bärchen!

 

22. März 2012

Wir gehen ja jetzt jeden Nachmittag eine riesen Runde spazieren. Heute waren wir knapp 4 Stunden unterwegs. Davon haben wir allerdings die halbe Zeit auf irgendwelchen Bänken in der Sonne gesessen. Es war einfach wunderschön. Die tollsten Fotos von heute gibts hier! Sogar etwas Schnee haben wir noch gefunden kurz vor dem Rennsteig.

 

 

21. März 2012

... wenn kleine Borders spielen ... schaut mal unter "Mailo zu Hause"

 

20. März 2012

Juchu, der Frühling ist da. Wir waren heute zum Foto-Shooting unterwegs und haben tolle Bilder für Euch mitgebracht. Unter "Mailo zu Hause" gibts auch noch welche!

 

18. März 2012

Heute wird unser Mailo 10 Monate alt. Ohne ihn könnten wir uns es gar nicht mehr vorstellen. Er ist ein super toller Hund! 

Ich habe vorhin gesehen, dass all meine liebevoll gebastelten Slideshows auf einigen Seiten weg sind. Den Anbieter gibt es nicht mehr. Sehr, sehr schade, ich bin ganz traurig darüber.

 

14. März 2012

Tja, immer noch nix mit Frühling. Aber zum Wochenende soll er ja nun kommen!!!

Turbo durfte mit Mailo gestern zum ersten Mal wieder ohne Leine über die Wiesen düsen. Ich musste ihn zwar öfter ermahnen, damit der nicht zu übermütig wird. Aber alles gut, er hinkt nicht!!! Mailo hat sich auch riesig gefreut, dass Turbo jetzt wieder größere Strecken mit kann.

 

04. März 2012

... mal schnell ein neues Design, vielleicht klappts dann mit dem Frühling !!!

 

29. Februar 2012

Neue Seite "Turniere 2012" eingefügt. Mailo ist zum Fun-Turnier im Juli angemeldet.

Gute Neuigkeiten von Turbo gibts auch zu vermelden!!! Seit 3 Tagen lass ich ihn wieder ohne Leine laufen und er hinkt nicht mehr!!! Juchu! Allerdings gehe ich dazu alleine mit ihm spazieren. Wenn Mailo dabei ist, bleibt Turbo noch an der Leine.

Die Futterumstellung auf Barfen bekommt Turbo super.

 

25. Februar 2012

Wir haben heute mit Mailos Kumpel Arco eine herrliche Runde durch die Felder gedreht. Die beiden hatten ihren Spaß. Mehr Fotos davon gibts unter "Mailo zu Hause"!

 

22. Februar 2012

Heute hatten wir schon echten Vorfrühling. Es war einfach herrlich. Wir waren mit Turbo und Mailo gemeinsam eine schöne Runde durch die Felder. Turbo musste zwar an der Leine bleiben, aber dafür hinkt er wenigstens nicht.

Am späteren Nachmittag war das Wetter immer noch so toll und ich bin mit Mailo noch eine Runde über die Wiesen gelaufen, wir haben "vergessen" gespielt und heimwärts Unterordnung geübt. Hat alles super geklappt und wir waren alle happy.

Gestern hatte ich frei und so konnte ich mit Mailo schön wandern gehen. Für Turbo ist das derzeit viel zu weit und so sind wir mit ihm  2 kleinere Runden gegangen.

Es wird Zeit, dass Frühling wird ...

 

17. Februar 2012

Auf unserer Startseite habt Ihr ja schon das wunderschöne Bild bestauen können. Wir haben es von Cordan und Frauchen gebastelt bekommen und haben uns riesig darüber gefreut.

Unser Hamster Mogli ist 2 Jahre alt geworden. Sein genaues Geburtsdatum wissen wir leider nicht. Am 21. April 2010 ist er bei uns eingezogen und war damals etwa 9 Wochen alt. Bleib schön gesund und munter, das wünschen wir Dir, lieber Mogli.

 

 

12. Februar 2012

Heute hatten wir die kälteste Nacht dieses Winters bisher, minus 22,5 Grad.

Schnell noch ein Beweisfoto gemacht!

Aber es war schon vormittags herrlich sonnig und es wurde auch zusehens wärmer. Turbo wollte gegen 10 Uhr unbedingt spazieren gehen, er fiepte und war gar nicht mehr zu bremsen. Er war super gut drauf.

Nach dem Mittag war ich mit Mailo eine riesen Runde laufen, anschließend mit Beiden nochmal schnell zum Fotos machen und danach mit Turbo nochmal eine kleine Runde. Das Wetter mussten wir einfach ausnutzen, windstill, einfach ein Traum.

 

06. Februar 2012

Tolle Schenkies haben wir von Nicole & Cats bekommen, zu bestaunen unter "Freunde 2012" und auf der Startseite.

Turbo gehts wieder einigermaßen besser. Er hinkt abends auch nicht. Wir gehen halt getrennt spazieren, mit Mailo zusammen wird`s nichts im Moment.

 

03. Februar 2012

Neue Seite "EM-Boykott" eingefügt.

 

02. Februar 2012

Heute hatten wir auch tagsüber - 10 Grad, echt saukalt und dazu noch windig! Sind nur eine kurze Runde gegangen, Turbo war auch mit. Sonst gehe ich ja mit Beiden getrennt, da Turbo vorsichtig laufen muss und nicht toben unterwegs.

Ich hatte ihn heute nur auch nur an der Flexileine, nur für die Fotos habe ich ihn abgeleint. Der hart gefrorene Boden war wieder gar nichts für ihn und er hinkt wieder mächtig. Ich könnte heulen. Morgen müssen wir halt wieder die Wiesen meiden und durch Industriegebiet laufen.

Sehen unsere Mäntel nicht voll cool aus?

 

30. Januar 2012

Turbo hatte sich letzten Mittwoch die Schulter gezerrt beim Buddeln und hinkte zur Abwechslung mal vorne rechts. Zum Glück gehts wieder. Mitte der Woche darf er dann auch wieder länger spazieren gehen. Es wird nie langweilig bei uns!!!

Heute sind wir eine große Runde mit Mailo gelaufen. Plötzlich kam ein riesen Jagdhund-Rüde auf uns zugestürzt. Mailo ist aber ganz cool geblieben, hat die Situation richtig eingeschätzt und so ist zum Glück nichts passiert. Allerdings kriegten wir den anderen Hund nicht wieder los. Der Besitzer kam eine Viertelstunde später nun auch endlich mal anmarschiert, ohne ein Wort der Entschuldigung, nur schnell weg. Das kanns einfach nicht sein. Wie kann ich einen Jagdhund im Wald frei laufen lassen, wenn er nicht hört. Der war mindestens 1 km von seinem Besitzer weg. Leute gibts ...

Die Knie haben mir anschließend ordentlich gezittert.

Samstag waren wir wieder mit Mailos Kumpel Arco spazieren und Sonntagvormittag haben wir gemeinsam Unterordnung geübt. Hat riesen Spaß gemacht.

 

23. Januar 2012

Montag hatte der Tierheilpraktiker den Termin kurzfristig abgesagt, war dafür heute da. Bereits die erste Behandlung hatte super angeschlagen. Turbo läuft viel lockerer, die Richtungswechsel sehen schon wesentlich flüssiger aus  und er hat wieder Spaß am Spielen. Wir haben super Ernährungstipps bekommen und werden das auch so umsetzen.

 

21. Januar 2012

Unser Hamstermädchen Graffiti feiert heute ihren 1. Burzeltag. Süßer Schatz, wir gratulieren Dir ganz herzlich. Bleib schön gesund. Wir haben Dich ganz doll lieb!!!

 

20. Januar 2012

Die Ultraschallbehandlung bei Turbo hat gut angeschlagen. Er läuft wesentlich besser und hat auch wieder mehr Freude beim Spielen.

Montag bekommt er die nächste Behandlung.

 

13. Januar 2012

Freitag, der 13. - na super!

Kaum hatten wir uns gefreut, dass es Turbo besser ging, hat er seit Dienstag im hinteren Rückenbereich Schmerzen. Turbo und Mailo waren im Garten. Mailo ist auf ihn zugerannt, konnte nicht mehr bremsen und hat Turbo komplett von den Beinen gehaun. Er konnte kaum aufstehen, hinkte gleich. Wenn er gelegen hatte, kam er kaum hoch und stand auch richtig schief.

Heute hatten wir einen Tierheilpraktiker da. Hier in Thüringen jemanden zu finden, gleicht einer Katastrophe. Nach 2 Tagen im Internet forschen und telefonieren, hatten wir endlich Glück. Turbo wurde gründlich untersucht. Im Lendenwirbelbereich ist die Muskulatur komplett steif und Turbo nimmt daher nur Schonhaltung ein. Jede akute Bewegung schmerz ihn sehr.

Mittels Ultraschall wurde die Muskulatur gelockert. Es tat ihm gut. Anschließend bekam er noch 2 Spritzen, Traumeel und Zeel.

Er bekommt für die nächsten 2 Monate 3 homöopathische Mittel. Nächste Woche bekommt er nochmal Ultraschall. Turbo soll sich viel bewegen, aber ohne Belastung. Wir haben uns erklären lassen, wie das geht.

Am Futter müssen wir nochmals etwas ändern. Ich bin guter Hoffnung, dass wir ihn wieder fit kriegen.

 

11. Januar 2012

Neue Seite "Freunde 2012" eingefügt. Von Fly haben wir den ersten Freundschaftsaward für dieses Jahr bekommen. Wuffeligen Dank, lieber Fly!

Seite "Mailo zu Hause" aktualisiert".

 

08. Januar 2012

Das Jahr beginnt endlich mal mit guten Nachrichten. Turbo gehts gut, er bekommt sein Muschelkonzentrat und nachdem es ihm vom Bauch her nun endlich wieder besser geht, können wir wieder mit dem Aufbautraining weitermachen. Über eine Stunde Spazierengehen geht schon, ohne, dass er abends hinkt.

Mailo gehts prima. Unterwegs üben wir neue Tricks ein. Unterordnung üben ist bei dem Wetter ja nicht so toll, Sitz und Platz mit Beib muss ja auf den matschigen, nassen Untergründen nicht unbedingt sein. Aber uns fällt genug Neues ein, zum Beschäftigen und Spaß haben.

Gestern haben wir mit Arco, seinem Labbi-Kumpel trainiert. Heute Vormittag waren wir nochmal gemeinsam spazieren und haben ein bisschen geübt. Die neuen Kommandos bei Arco funktionieren und heute klappte das schon viiiiiiiiiiiiiiiiiiiel besser als gestern.

Sein Frauchen war auch ganz stolz. Natürlich haben die Beiden wieder ausgiebig getobt und sind über die Wiese geflitzt. Heute Vormittag war es auch endlich mal trocken von oben, seit dem Mittag regnet es wieder, aber das kennen wir ja schon die letzten paar Wochen.

 

01. Januar 2012

Prost Neujahr!

Wir sind angekommen in 2012. Wir hatten bei Regenwetter trotzdem ein schönes Feuerwerk, vom Fenster aus können wir die ganze Stadt überblicken.

Turbo hat ja keine Angst vor der Knallerei und Mailo ist sowas von cool. Als wir um Mitternacht mit Sekt angestoßen haben, saßen die Hunde schon in der Fensterbank und haben sich die besten Plätze gesichert, um sich das Feuerwerk anzuschauen. Gerade so haben wir auch noch Platz gehabt zum Gucken. Ich hätte nicht erwartet, dass Mailo so unbeeindruckt ist.

 

Allerdings hat sich Mailo gestern beim Spazierengehen die Blase erkältet, als er mit Arco durch die nassen Wiesen getobt ist und das bei Schneeregen.

 

31. Dezember 2011

So, nun verabschieden wir das alte Jahr. Unser 2011 war ein Jahr mit Höhen und Tiefen. Ich habe meinen Bandscheibenvorfall recht gut überstanden und mein neuer Job macht mir riesen Spaß. Unser Sonnenschein Mailo ist bei uns eingezogen, das war das Highlight des Jahres. Leider ist Turbo dann schwer krank geworden und musste sich einer sehr komplizierten OP unterziehen. Damit war leider auch seine sportliche Laufbahn beendet. Wir freuen uns auf ein glückliches und gesundes 2012.

Turbo wird hoffentlich wieder ganz gesund. Im Moment geht es ihm recht gut. Er darf nur noch nicht draußen mit Mailo rennen, sonst hinkt er wieder. Er bekommt jetzt jeden Tag Grünlippmuschel-Extrakt, damit sollte es schnell besser werden.

Heute war Mailo nochmal ausgiebig mit seinem Labbi-Kumpel Arco spazieren. Die Beiden haben sich ordentlich ausgetobt. Es ist herrlich, wie sie miteinander spielen. Leider hatten wir wieder Schneeregen und die Hunde waren richtig nass geworden, wir Menschen natürlich auch. Aber Hauptsache, es hat Spaß gemacht.

 

25. Dezember 2011

Mailos erstes Weihnachten! Er war richtig hippelig und wusste gar nicht recht, was los ist. Über die Geschenke haben sich die Beiden super gefreut.

Turbo hat ein Zahnpflegespielzeug bekommen.

Mailo heißt ja mit Spitznamen "Bärchen" und so hat er auch sein eigenes Knuddelbärchen.

Kater Fernando spielt ja super gerne mit allem, was er mit den Pfoten erwischen und hochwerfen kann. Auf dem Foto war er allerdings gerade seeeeeeeeeeeehr müde.

 

20. Dezember 2011

Juchu, Mailos erster Schnee!!!

 

 

19. Dezember 2011

Neuer Link in der Linkliste eingefügt. Die Tierpension "Unter der Linde" und Gnadenhof Rhönwiese. Ich kenne Heike, die Inhaberin persönlich seit vielen Jahren von Agility-Turnieren her. Wir haben noch Fliesen usw. aus Baurestbeständen daheim übrig und spenden diese an den Gnadenhof. Ich freue mich sehr, Euch etwas unterstützen zu können.

Schaut bitte auf die sehr informative und liebevoll gestaltete HP.

Tiervermittlung Pro Animale

Unter obigem Link ist das Schicksal wunderschöner Hütehunde nachzulesen. Diese tollen Hunde warten auch auf ein liebevolles neues Zuhause bei einfühlsamen Menschen.

 

16. Dezember 2011

Lieber Teddy, heute ist Dein 5. Todestag. Wir haben Dich so sehr geliebt, Du fehlst uns. Ins Regenbogenland schicken wir Dir liebe Grüße und tausend Küsse. Wir werden Dich nie vergessen.

Deine Familie

 

 

14. Dezember 2011

Nachdem Turbo vor einer Woche schon wieder Darmprobleme hatte, wir es aber schnell in den Griff bekommen haben, geht es ihm jetzt sichtlich besser. Wir haben das Futter nochmals umgestellt, er bekommt wieder das, was er vor der OP hatte. Wir hoffen nun auf entspannte, gesunde Weihnachtsfeiertage ohne Sorgen um Turbo. Im Moment ist er gut drauf, spielt wieder und fühlt sich wohl.

 

05. Dezember 2011

Endlich gibts Entwarnung bei Turbo. Es geht ihm viel besser und er spielt auch schon wieder mit Mailo. Heute konnten wir auch mit Turbo und Mailo gemeinsam spazieren gehen.

Bei solch wunderschönen Genesungsschenkies muss Turbo einfach wieder gesund werden. Liebe Gabriela, Lucy und Rayo, wir danken Euch für die guten Wünsche und Euer Daumendrücken! Wir sind glücklich, Euch als Freunde zu haben!

 

30. November 2011

Turbo hat ein ganz tolles Genesungsschenkie von Frau Schnurzel bekommen. Vielen lieben Dank!

 

29. November 2011

Turbo geht es leider immer noch nicht wieder gut. Die Medikamente muss er bis Ende der Woche nehmen und dann nochmal zur Kontrolle zum TA. Da wollen wir auch nochmal ein neues Blutbild machen lassen. Wir machen uns schon große Sorgen um ihn. Am liebsten liegt er in seinem Hundebett mit einer dünnen Fleecedecke zugedeckt, das sagt schon alles aus...

 

25. November 2011

Leider gibt es keine guten Nachrichten. Turbo bekam gestern spät Abend noch Nierenprobleme dazu. Heute morgen sind wir sofort zum TA gefahren, vorsorglich schon mit Kot- und Urinprobe im Gepäck. Beim TA ließ sich Turbo nur unter Schmerzen und Knurren Temperatur messen. Er hat ja schon soviel mitmachen müssen beim TA, aber geknurrt hat er heute zum ersten Mal. Da kann man sich vorstellen, wie schlecht es ihm geht und welche Schmerzen er hat.

Turbo muss sich wohl einen fiesen Magen- und Darmvirus eingefangen haben, der jetzt die Entzündungen verursacht hat. Er bekam 2 Spritzen und Medikamente für 8 Tage. So lange soll er auch Schonkost bekommen. Nur ganz kurze Gassigänge, nicht belasten und schön warm halten.

Mailo hat vorsichtshalber bereits eine Paste gegen Viren und Entzündungen mitbekommen. Es kann sein, dass er sich schon angesteckt hat.

 

23. November 2011

Turbo ist noch nicht wieder fit. Die Darmschleimhaut ist nicht in Ordnung. Er bekommt jetzt eine homöopathische Kur für 3 Wochen.

 

22. November 2011

Gestern hat uns Turbo wieder in Angst und Schrecken versetzt. Nachmittags beim Spazierengehen konnte er wieder keinen Kot absetzen. Spätnachmittag wurde er sehr unruhig, wollte ständig nach draußen, es kam aber nichts. Bin dann noch ein kleines Stückchen mit ihm spazierengegangen, da hatte er schon solche Schmerzen, dass er kaum nach Hause laufen konnte.

Daheim wurde es  zusehens schlimmer, er schmiß sich auf den Boden und jaulte. Ich hab gleich bei unserem TA angerufen und wir sind dann sofort losgefahren. Die Sprechstunde war ja schon zu Ende, aber er hat auf uns gewartet. Turbo hatte schon vor lauter Anstrengung feuerrote Augen. Er hat eine Spritze bekommen zum Entkrampfen und etwas gegen die Schmerzen. Dann bekam er einen Einlauf gemacht. Zum Glück hat der gewirkt und nach 3/4 Stunde konnte Turbo sich zum ersten Mal wieder lösen. Wir waren ein paar Mal noch draußen im Garten.

Heute morgen ging es ihm schon ein wenig besser. Wollen wir hoffen, dass es "nur" eine Verstopfung war und seine Darmprobleme nicht wieder losgehen.

Turbo soll die nächsten Tage Schonkost bekommen, damit sich sein Bauch wieder beruhigen kann. Heute gibt`s Putenfleisch und Reis.

 

18. November 2011

Unser Mailo ist heute 6 Monate alt geworden, wie doch die Zeit vergeht ...  Unser süßer Schatz bereichert jeden Tag unser Leben und Turbo hat einen super tollen Kumpel bekommen. Wir sind überglücklich, ihn bei uns zu haben.

 

08. November 2011

Ist das Wetter nicht genial? Herrlicher Sonnenschein und recht warm und das im November. Wir nutzen das natürlich jeden Tag für herrliche Spaziergänge.

Wir  haben aber schon ein echt schlechtes Gewissen, uns bei unseren Internetfreunden kaum zu melden. Aber an den sonnigen Tagen toben wir lieber draußen rum. Das schlechte Wetter kommt noch früh genug. Also seid nicht traurig, wir schreiben Euch bald wieder regelmäßig, doppeltes Border Collie-Ehrenwort!

 

26. Oktober 2011

Turbo geht es prima. Er tobt jetzt schon wieder beim Spazierengehen, als wäre nie etwas gewesen. Mailo findet das natürlich super toll, mit ihm zu rennen und zu spielen. Ich habe aber immer noch Bedenken, dass Turbo sich übernimmt und muss seinen Übermut etwas bremsen. Buddeln darf er natürlich ausgiebig, wie man sieht.

Und Mailo macht sich im Training prima, unter "Mailo zu Hause" gibts immer das Neueste zu lesen.

 

13. Oktober 2011

Neues unter "Mailo zu Hause".

 

06. Oktober 2011

Turbos Muskelaufbautraining klappt super. Wir gehen jetzt schon wieder etwa 1 Stunde spazieren, bergauf, bergab, durch den Wald, über die Felder. So langsam bekommt er auch wieder mehr Ausdauer.

Na, das nennt man doch mal "staubtrocken" !!! Schnell noch ein Foto davon gemacht, bevor es jetzt herbstlich stürmisch und regnerisch wird.

Mailo freut sich natürlich auch riesig, dass Turbo wieder mit ihm toben darf. Daheim sind die Beiden nur am Kuscheln und Spielen. Turbo zeigt keinerlei Beschwerden mehr. Klar, Agility kann er nicht mehr machen und auch kein Training auf dem Parcour. Hauptsache, es ist alles gut verheilt und er kann sein Leben wieder genießen. Demnächst müssen wir nochmal zur Nachuntersuchung.

Mailo macht sich im Training super, ob in der Hundeschule oder bei den ersten Kombinationen im Agility-Training. Er ist super konzentriert, arbeitet sicher und aufmerksam. Im Gegensatz zu Turbo keine Hektik, kein Bellen auf dem Parcour  - eine ganz neue Erfahrung für mich. Es macht super viel Spaß mit ihm zu arbeiten.

Heute haben wir uns mit Bruno, einem Schäferhundwelpen und seinen Menschen zum Spazierengehen verabredet. Das war echt toll. Wir haben unterwegs kleine Übungen eingebaut und dann haben die Beiden wieder zusammen gespielt. Hat echt Spaß gemacht. Zum Schluss waren Beide hundemüde und zufrieden.

 

28. September  2011

Turbo darf wieder ohne Leine laufen. Seine Muskeln müssen sich erst wieder aufbauen und er muss noch vorsichtig machen, aber es klappt prima. Endlich können Turbo und Mailo ihr Hundeleben wieder richtig genießen. Wir machen jeden Nachmittag spannende Spaziergänge, wo die Beiden spielen, baden, buddeln können. Sie machen alles gemeinsam, ein super Team! Unter "Mailo zu Hause" gibts die tollsten Fotos und Geschichten!

 

26. September 2011

Turbo durfte heute zum ersten Mal ein Stück ohne Leine spazieren gehen. Das ging recht gut und er ist auch vorsichtig gelaufen.

Auf Mailos Seite gibts jede Menge Neues.

 

18. September 2011

Unser kleiner Sonnenschein Mailo wird heute 4 Monate alt. Wir sind überglücklich, dass er bei uns ist.

 

15. September 2011

Heute nur ganz kurz. Kaum geht es Turbo besser, hat`s Herrchen und Frauchen erwischt. Magen-Darm-Infekt. Herrchen musste mit dem Rettungswagen in der Nacht auf Dienstag in die Klinik. Frauchen geht`s nicht so schlimm wie Herrchen, ist aber auch krankgeschrieben. Melden uns, wenn wir wieder fit sind.

 

09. September 2011

Unter "Mailo zu Hause" gibts Neues zu lesen. Turbo hat von seinem Kumpel Cordan ein liebes Schenkie bekommen, Ihr könnte es bestaunen unter "Freunde 2011".

 

05. September 2011

Juchu, wir haben es fast geschafft! Heute waren wir nochmal bei unserer Tierärztin zur Kontrolle. In einer Naht hatte sich noch ein Faden versteckt, der wurde entfernt. Ansonsten ist unsere TÄ sehr zufrieden. Die Narben sind super verheilt, es braucht keine Salbe mehr drauf und Turbo ist den lästigen Kragen endlich los.

Turbo darf an der Flexileine normal spazieren gehen. Er darf vorsichtig mit Mailo kuscheln und spielen. Freilaufen und Toben darf er dann so in ca. 3 Wochen wieder.

 

30. August 2011

Turbo geht es jeden Tag ein Stückchen besser. Wir gehen jetzt täglich spazieren, schön langsam an der Leine. Er genießt es. Es verheilt alles gut und er bekommt noch Salbe auf seine Narben. An der großen Narbe am Po ist noch eine Stelle, die leicht geschwollen ist. Aber ich hoffe, in ein paar Tagen ist das auch abgeheilt.

Heute habe ich ihn zum ersten Mal ohne Kragen gelassen, solange ich ihn im Auge habe. Mailo darf auch wieder vorsichtig zu ihm zum Kuscheln. Turbo und Mailo sieht man die Freude an.

 

Die nächsten 4 Wochen ohne Toben kriegen wir auch noch rum.

 

26. August 2011

Bei Turbo sind heute an allen 3 Narben die Fäden gezogen worden. Unsere Tierärztin war zufrieden. Turbo hatte ordentlich Angst, war aber super tapfer.

4 Tage lang muss er noch den Kragen tragen und bekommt noch antibiotische Salbe auf alle Narben. Noch 10 Tage lang darf er langsam an der Leine kurz Gassi gehen. Danach darf er zwar spazieren gehen, aber nicht frei laufen und nicht toben. So etwa in 4 Wochen muss er zur Nachkontrolle und wir hoffen, dass er dann wieder soweit ok. ist, dass er sein Leben wieder genießen und auch mit Mailo wieder spielen darf.

Nach der schweren OP dauert es lange, bis innen alles verheilt ist.

 

24. August 2011

Heute war ich mit Turbo zum ersten Mal wieder ein kleines Stückchen spazieren, bisher waren wir ja nur im Garten. Er hat sich sehr gefreut. Allerdings ist mir aufgefallen, dass er sich teils schon ängstlich umgeschaut hat, dass ihm bloß keiner zu nahe kommt. Er hat noch genug mit sich zu tun, vorsichtig zu laufen und sein "Geschäft" unterwegs zu verrichten. Das tut ihm noch weh und ist anstrengend für ihn, es muss ja alles erst verheilen.

Die beiden Narben am Bauch sehen gut aus. Nur neben der großen am Po ist noch eine Entzündung. Es wird gekühlt und er bekommt Salbe drauf.

So vom Allgemeinbefinden her, macht er große Fortschritte.

 

22. August 2011

Es gibt prima Nachrichten. Turbo erholt sich zusehens, die Wunden verheilen recht gut. Die große am Po wird am längsten dauern, da sieht man auch noch eine Rötung neben der Narbe. Laufen schafft er jetzt schön langsam und vorsichtig an der Leine ganz kurz in den Garten zum Geschäft machen. Gestern Nachmittag haben wir ihn samt Hundebett mit zu uns auf die Terrasse gelegt. So konnte er endlich wieder etwas anderes sehen, als sein Krankenlager. Das tat ihm sichtlich gut. Mailo darf jetzt auch schon mal ganz kurz zu ihm, Küsschen geben. Wir sind sehr erleichtert und überglücklich.

 

21. August 2011

Wir haben den Homepage-Award gewonnen!!! Vielen Dank an alle, die für uns abgestimmt haben!

 

20. August 2011

Heute gibt es endlich einen Lichtblick. Turbos Allgemeinzustand gefällt mir heute schon viel besser!!!

 

19. August 2011

Turbo geht es noch nicht gut. Er liegt nur und hat sicherlich überall Schmerzen, trotz Medikamente. Ich stopfe ihn noch mit Arnika voll. Er darf Schonkost fressen, Pute mit Reis und Babygläschen.

Heute morgen um 5 Uhr dann der Schock. Turbo steht auf und es läuft ein Schwall Blut aus der riesen Narbe am Po. In Panik hab ich unseren TA aus dem Bett geklingelt und er machte sich sofort auf den Weg zu uns, 25 km! Ich sollte derzeit einen Druckverband machen. So hätte ich Turbo im Auto nicht transportieren können.

Der TA hat sich das dann angeschaut uns sagte, es sei Wundsekret aus der Tiefe, das muss raus. Die Naht ist o.k. Wäre das Sekret nicht alleine rausgekommen, hätte die Narbe platzen können. Mit Turbo bin ich dann vorsichtig in den Garten zum Pinkeln und ein kleines Bröckchen Haufen machen unter Schmerzen. Das muss sich ja nun erst einen neuen Weg bahnen nach der OP. Dann lief die Brühe wieder richtig. Der TA hat mit der Spritze noch versucht, etwas abzuziehen. Es muss jetzt immer abgetupft werden und eine spezielle Salbe kommt drauf. Puh, Gott sei Dank, ist die Narbe nicht offen.

Turbo ist so tapfer, auch bei der Behandlung heute morgen war er super lieb. Ich bin so stolz auf unseren Schatz.

Vielen Dank an Herrn Dr. Kosnick aus Meiningen für den Notfalleinsatz in aller Früh.

 

17. August 2011

Turbo hat seine schwere Operation gestern überstanden. Der Dammbruch wurde mit Hilfe eines umgeklappten Muskels stabilisiert und neu modeliert und somit geschlossen. Eine Kastration musste mit durchgeführt werden. Allerdings gab es Komplikationen, weil sich wohl Gewebe in den Bruch geschoben hatte und die Blase musste noch zurückverlagert werden. So dauerte die OP über 4 Stunden und er ist an 3 verschiedenen Stellen geöffnet und genäht worden. Wir durften in der Tierklinik dabei sein, als er die Narkose bekam und in der Aufwachphase wurden wir dazugerufen und der Dr. hat uns nochmal erklärt und sogar aufgezeichnet, was er gemacht hat. Der Dr. sagte, das ist eine der schwersten Bauchoperationen, die es gibt.

Wir durften ihn aber gestern wieder aus der Tierklinik mit nach Hause nehmen. Nachdem wir im Wartezimmer ständig informiert wurden, dass die OP nochmals länger dauert, hatten wir damit nicht gerechnet. Natürlich waren wir alle sehr erleichtert und Turbo konnte sich in gewohnter Umgebung von der Narkose ausschlafen. Damit hat er ja so seine Probleme. Auf der fast 2stündigen Heimfahrt war Turbo zum Glück recht ruhig. Ich habe ihm ständig die Zunge befeuchtet.

Auch jetzt, 1 Tag später schläft er noch die meiste Zeit und nimmt noch nicht viel wahr. Heute morgen konnte er zum 1. Mal Urin absetzen. Es geht ihm noch sehr schlecht. Aber eine gute Nachricht gibt es, 2 kleine Portionen Putenfleisch mit Reis hat er schon fressen können. Er steht unter Schmerzmitteln und bekommt Antibiotika. Zuhause ist rund um die Uhr einer von uns bei ihm.

Mailo leidet furchtbar darunter, nicht mit Turbo kuscheln und spielen zu dürfen. Turbo braucht absolute Ruhe und Mailo darf nicht zu ihm. Ich habe aber unsere große Gitterbox ins Wohnzimmer gestellt, Mailo geht freiwillig rein. So kann er Turbo wenigstens von Entfernung sehen.

Wir danken all denen, die uns gestern die Daumen gedrückt haben und in Gedanken bei uns waren und sich per SMS und Telefon nach Turbo erkundigt haben. Eure Unterstützung hat uns sehr gut getan!

Es stehen uns noch einige schwere Tage bevor, aber das Schlimmste ist hoffentlich überstanden. Wir hoffen, dass alles gut verheilt und er wieder gesund wird. Sein tolles Fell wächst sicher auch wieder nach, aber das ist im Moment nicht wichtig.

 

10. August 2011

Es gibt leider schlechte Nachrichten. Turbo hat eine Perinealhernie (Dammbruch) und muss nächsten Dienstag in der Tierklinik Mühlhausen operiert werden. Wir hoffen, dass alles gut verläuft.

 

07. August 2011

Mailo hat sein erstes eigenes Glückbärchen von Lucy und Rayo geschenkt bekommen. Tausend Dank an Euch!

 

30. Juli 2011

Seite "Mailo" aktualisiert und Seite "Mailo zu Hause" eingefügt. Viel Spaß beim Anschauen!

 

25. Juli 2011

So, unsere erste Urlaubswoche in der Eiffel ist rum. Das Wetter war nicht so toll, aber trotzdem haben wir viel erlebt, von Wanderungen über Tagesausflug nach Belgien. Bericht und Fotos folgen noch. Im Moment gilt alle Aufmerksamkeit unserem Border-Baby Mailo. Die letzten Urlaubstage zu Hause wollen wir noch in vollen Zügen genießen.

Am 21. Juli auf der Heimfahrt vom Urlaub haben wir Mailo bei seiner Züchterin abgeholt. Jeden Tag zeigen wir dem Kleinen etwas Neues, waren schon zur Welpenschule und machen Ausflüge in den Tierpark, in die Stadt usw. Alles, was ein Hundekind so lernen muss.

Turbo und Mailo kommen schon ganz gut miteinander klar. Mailo ist sehr anhänglich und schmusebedürftig und kuschelt sich gerne zu Turbo.

Wir haben viele, viele tolle Fotos gemacht. Aber im Moment hab ich nicht wirklich Zeit und Lust für den PC. Habt bitte noch ein paar Tage Geduld, dann gibts hier alle Neuigkeiten und tolle Bilder.

 

So, hier bin ich, angekommen in meinem neuen Zuhause!

 

11. Juli 2011

Wundert Euch bitte nicht, wenn wir die nächste Zeit nicht ganz aktuell sind, draußen im Garten gibt`s viel zu tun und dann geht`s erstmal in Urlaub.

 

05. Juli 2011

Schaut mal auf Mailos Seite, da gibts brandaktuelle Fotos!

 

25. Juni 2011

Ich bin`s, der Turbo! Ich bekomme ein "Brüderchen", juchu!!!

  Border Collie Sammy

 

Frauchen hat für unseren Mailo schon eine eigene Seite angefangen. Hier könnt Ihr seine Entwicklung mitverfolgen. Bei uns einziehen wird er am 21. Juli!

 

16. Juni 2011

Wir starten in unserem Verein einen Einsteigerkurs Agility! Interessenten können sich bis zum 30.06.11 anmelden. Dazu basteln wir gerade eine neue Homepage, auch unter unserer Linkliste zu finden.       Agility HSV Bermbach e.V.

 

 

Ich bin`s, der Turbo! Ich muss Euch was erzählen. Hab da sowas aufgeschnappt, von wegen Turbo bekommt vielleicht ein "Brüderchen" ...    Ich muss Frauchen nochmal aushorchen, was sie vor hat ... 

 

 

13. Juni 2011

Bericht vom Nordseeturnier eingefügt unter "Turniere 2011" und die ersten Fotos.

 

09. Juni 2011
               

Wir wünschen unseren Freunden und Bekannten sowie allen Besuchern unserer Seite ein Frohes Pfingstfest! Leider ist es uns zeitlich dieses Jahr nicht möglich, unsere Pfingstgrüße in die Gästebücher zu schreiben. Daher ausnahmsweise mal auf diesem Weg. Ich hoffe, Ihr seid uns nicht böse!!!

 

 

05. Juni 2011

Wir hatten heute Besuch von Bekannten und die wollten sich Bad Salzungen anschauen und die Rhön mit dem Auto erkunden. Wir fuhren mit nach Bad Salzungen und da wir das ja alles kennen, sind wir gegen Mittag ganz spontan zum Hunderennen zum Hundesportverein Werrawiesen e.V. gefahren. Die Meldestelle war gerade geschlossen, aber wir konnen noch nachmelden.

Leider war die Organisation dort nicht zügig und auf die Sicherheit der startenden Hunde wurde nicht geachtet. Dauernd rannten irgendwelche Hunde auf Turbo zu, schrecklich. Sagt man dann was, kriegt man noch dumme Kommentare hinterher. Meinem Mann ist ein Schäferhund in den Rücken gesprungen, nur gut, dass er nicht gebissen wurde. Mein Mann stand nur zum Fotografieren am Rand. Das kanns einfach nicht sein. Gut, wir sind um eine Erfahrung reicher und fahren dort auch nicht wieder hin. Daher hat er von den Läufen auch keine Fotos machen können.

Das Ganze lief so ab. Es war eine abgesteckte Strecke, jeder Hund hatte 2 Läufe, der Beste wurde gewertet. Der Hund wurde von einem Helfer gehalten und der Hundeführer lief ins Ziel und rief den Hund ab. Anschließend ging es noch um den Tagessieger. Der wurde aus den besten 8 Hunden aller Startklassen im k.o.-System gewählt. Da liefen dann 2 Hunde parallel nebeneinander, der Schnellere kam in die nächste Runde. Bei 30 Grad im Schatten und aufziehendem Gewitter war das kein Spaziergang..

Turbo hatte im ersten Lauf 5,33 Sekunden, im zweiten Lauf 5,32 Sekunden. Er ist bis ins Finale gekommen. Beide Hunde gaben alles - angefeuert von ihren Hundeführern. Turbo hat um etwa 3 Hundelängen gewonnen.

So hat Turbo in seiner Startklasse Platz 1 und ist auch Tagessieger geworden. Ich bin super stolz auf meinen Schatz.

Für jeden Sieg gab es eine schön gestaltete Urkunde und einen Pokal.

Er kam, sah und siegte!!!   

 

Turbos Pfote ist wieder ok. So konnte ich ihn auch laufen lassen.

In der Presse fanden wir folgenden Artikel dazu: (Auszug)

 

Turbo und Buddy ganz vorn

 

16 Hunde aller Größen und Rassen liefen beim Rennen des Hundesportvereins "Werrawiesen" auf dem Haad um die Wette.

 

Bad Salzungen - Mischlingshunde, Rottweiler, Schweizer Sennhunde, Schäferhunde, Dackel und Ridgeback gaben sich auf dem Übungsplatz der Hundesportler am Haad in Bad Salzungen ein Stelldichein. Sie kamen aus Waldfisch, Völkershausen, Breitungen, Stadtlengsfeld, Gehaus, Unterbreizbach und Bad Salzungen. Es ging um Schnelligkeit und Durchhaltevermögen. In zwei Läufen mussten sie die 50-Meter-Bahn rasch hinter sich bringen. Von beiden Läufen wurde die Bestzeit ermittelt. Auf den ersten Platz kam der Border-Collie "Turbo" von Dagmar Holland-Jopp aus Schmalkalden. Auf Platz zwei lief der Ridgeback "Buddy" von Juliane Gürtler aus Unterbreizbach.

Vereinsvorsitzende Ursula Bartsch belohnte nach dem Rennen die Hundebesitzer mit Pokalen. Die Schlusslaterne ging an den Deutschen Schäferhund "Willy". Besitzerin Katrin Kaiser aus Unterbreizbach freute sich trotzdem, denn allein die Teilnahme an dem Spektakel war die Fahrt nach Bad Salzungen wert. Schließlich konnten sich die Hundeliebhaber während des Rennens und danach über ihre Erfahrungen mit den treuesten Gefährten des Menschen austauschen.

 

04. Juni 2011

Turbo flitzt wieder rum, als wäre nichts gewesen, zum Glück. Die Pfote sieht schon wieder normal aus. Dafür habe ich vorhin beim Kämmen 2 Rißwunden an der Innenseite seines rechten Oberschenkels entdeckt. Er muss also mit dem gesamten rechten Hinterbein unter die Wippe gekommen sein und beim Versuch wieder rauszukommen, sich gerissen haben. Vollkommen verständlich, dass es ihm im Moment mächtig wehgetan hat. Er hat riesen Glück im Unglück gehabt!

 

03. Juni 2011

Turnierbericht Coburger Hundeclub unter "Turniere 2011" eingefügt. Ein unerfreulicher Turniertag liegt hinter uns, Turbo hat sich heftig verletzt. Zum Glück ist nichts kaputt, "nur" eine Quetschung. Heute gehts ihm schon wieder gut.

 

29. Mai 2011

Oh Mann, heute hab ich nicht schlecht gestaunt. Geb einfach mal bei Google "Border Collie Turbo" ein und schau, was da alles kommt. Da erscheint ein Link auf ein Video in einem tschechischen Videoportal. Ich klick das halt mal an und denke noch "Da gibts noch einen Border Collie, der Turbo heißt." und was sehe ich, Turbo und mich 2008 auf dem Saxonia-Cup in Lugau!!! Na super, denk ich mir, wenn man schon ungefragt gefilmt und das noch im Ausland hochgeladen wird ... das ist schon echt frech. Da wollte ich es ja wenigstens auch in meine HP einfügen. Schöner Mist, wenn man kein Tschechisch kann!!! Ganz clever hab ich mir die Seite ins Deutsche übersetzen lassen und auch den Code zum Einfügen gefunden. Freu, freu!

Zu sehen ist es unter "Turniere 2008", Turnier Lugau. Viel Spaß beim Anschauen!!!

 

28. Mai 2011

Liebe Besucher unserer Seite!

Mit Schrecken habe ich vorhin festgestellt, dass manche Textseiten farblich falsch waren und Abstände zwischen den Zeilen große Unterschiede aufwiesen. Das sah ja schlimm aus!!! Ich hatte zu Ostern und zu Turbos Geburtstag jeweils das Design geändert, dabei ist das sicherlich passiert. Nach mehreren Stunden Arbeit hoffe ich, alles wieder hinbekommen und nichts übersehen zu haben.

Nochmals sorry, das soll nicht wieder passieren!

 

23. Mai 2011

Gestern war der HSV Bermbach-Haseltal anlässlich des Liebensteiner Tierparkfestes mit Rassepräsentationen, Hindernisparcour und der Wahl des "Schönsten Hundes" dort. Es wurde ein kleines Kreistraining mit den Hunden vorgeführt und einige Elemente aus dem Schutzdienst gezeigt. Die Kinder des Kinderheimes Wernshausen waren die Jury für die Wahl des schönsten Hundes und durften natürlich auch einmal mit den Hunden der Vereinsmitglieder über die Hindernisse flitzen. Die Kinder erhielten Urkunden und Pokale.

Es war ein schöner Tag. Es konnten Fragen der Zuschauer beantwortet, mancher Tipp und ein kleiner Einblick in Agility geben werden. Es konnten aus Platzgründen nur einige Geräte aufgebaut werden, aber einige Interessenten und ihre Hunde nutzten die Chance, ihr Talent zu beweisen. Auch kurze Regenschauer und Donnergrollen trübten die gute Stimmung nicht.

Turbo war natürlich mit von der Partie und versetzte die Zuschauer in Staunen, in welcher Geschwindigkeit er über den Parcour fegte. Besonders der Slalom ist immer faszinierend.

 

22. Mai 2011

Slideshow vom Turnier in Erfurt unter "Turniere 2011" eingefügt.  

 

21. Mai 2011

Oh Mann, war das ne Party gestern!!! Frauchen hat mich mittags schon mit Geflügelherzen verwöhnt. Abends hat sie dann eine Überraschungsgartenparty geschmissen mit Grill und Bowle (für die Menschen). Ich durfte mein Geschenk auspacken. Ich hab mich riesig gefreut, Plüschtiere liebe ich über alles. "Maus" heißt es, damit ich es auch vom Namen her unterscheiden kann und das Richtige bringe, wenn Frauchen das mit mir spielt.

Danke an meine lieben Internetfreunde für die Glückwünsche und toll gebastelten Schenkies!!! Ich bin froh, Euch zu haben! Ich komme aber noch bei jedem persönlich vorbei, um mich zu bedanken!

 

 

20. Mai 2011

Heute feiert unser Turbo seinen 8. Geburtstag!

Wir gratulieren unserem Schatz ganz herzlich, wünschen ihm alles Liebe und Gute. Möge er schön gesund bleiben und wir noch viele tolle, spannende und erlebnisreiche Jahre mit ihm haben.

 Wir freuen uns auf einen tollen Tag! Schön, dass Ihr da seid und mit uns feiert!

 

15. Mai 2011

Turnierbericht von Erfurt unter "Turniere 2011" eingefügt. Wir haben unsere 1. Quali für die A 3 geholt!

 

08. Mai 2011

Kaum geht es mir etwas besser, holt Herrchen ein paar Tonnen Kies und ich kann sehen, wie ich sie hoch in den Garten kriege. Aber Herrchen war so nett, mir dafür einen Dumper in "Border Collie-Größe" mitzubringen. Wie Ihr seht, geht das super!

 

05. Mai 2011

So, heute war Frauchen wieder dran, Termin beim Wirbelsäulenspezialisten im Krankenhaus. Er hat die Veränderungen im Bein seit der Spritzenbehandlung vorige Woche ausgewertet. Es steht die endgültige Diagnose fest, Piriformis Syndrom (Nervenkompression, wo dieser Muskel und der Ischiasnerv gemeinsam das Becken verlassen). Die Diagnose ist sehr schwierig, aber nach den zahlreichen Untersuchungen und Tests steht es fest. Ab Montag beginnt die Physiotherapie, wobei durch manuelle Therapie eine Muskeldehnung erfolgen soll. Das Thema Operation ist vom Tisch!!!

 

04. Mai 2011

Heute waren wir in Mühlhausen in der Tierklinik. Wir konnten zum Glück sehr kurzfristig einen Termin bekommen. Turbo hätte sowieso diesen Monat zur routinemässigen halbjährlichen Augenuntersuchung gemusst. Ich habe dem TA dort auch geschildert, welche Probleme Turbo momentan hat und eine 2. Meinung eingeholt. Mit den von unserem Haustierarzt gegebenen Tabletten war er einverstanden und die vertragen sich auch mit dem Wirkstoff aus Turbos Augentropfen. Das war mir sehr wichtig.

Ein erneutes zeitnahes Röntgen wäre nicht sinnvoll gewesen. Nach den 5 Tagen hätte man noch keine merkliche Veränderung gesehen. Daher sollen wir die 3 Wochen abwarten, bis die Tabletten alle sind und wenn Turbo dann erneut hinkt, können wir uns gerne nochmal dort vorstellen, um weitere Untersuchungen vornehmen zu lassen. Erstmal sollen die Entzündungen abklingen.

Zumindest das Ergebnis der Augenuntersuchung ist zufriedenstellend. Zum Glück! Seine Augentropfen muss Turbo in gewohnter Dosierung weiterbekommen. Alles ist gut, der TA zufrieden, Frauchen auch!

Heute gefällt mir Turbos Allgemeinzustand aber endlich besser. Haufen machen klappt auch wieder.

 

29. April 2011

Leider gibt es traurige Nachrichten. Ich war heute mit Turbo zum Röntgen beim Tierarzt. Er hinkt seit dem letzten Training, mal mehr mal weniger nach Belastung. Beim Aufstehen hatte er Probleme vorne links und auch hinten rechts, manchmal sehr schlimm, er konnte sich kaum aufrichten. Es sah aus, als wäre der ganze Hund schief. Auch Leinenzwang und nur kurze Gassigänge brachten keinen Erfolg. Auch nicht die normalen gelenkunterstützenden Medikamente, die ich ihm sonst immer gegeben habe. Zudem konnte er nicht gut Kot absetzen, konnte sich nicht richtig hinhocken und erst nach vielen Versuchen kam ein bisschen was raus. Das musste also unbedingt abgeklärt werden.

Es wurde die komplette Hüfte und die linke Vorderpfote bis in die Schulter geröntgt. Turbo hat zwar gezittert vor lauter Angst und wollte überhaupt nicht auf den Röntgentisch, aber wir haben es ganz in Ruhe und mit viel Gutzureden ohne Narkose hinbekommen. Das Ergebnis war niederschmetternd. Im linken Ellenbogen ist ein Knochenstück abgesplittert gewesen, aber wieder angewachsen. Dabei handelt es sich wohl um eine ältere Verletzung. Drumrum ist eine Entzündung entstanden. Das liegt lt. Tierarzt an einer Überanstrengung. Klar, wir haben seit 1/2 Jahr durch meine Rückenprobleme nicht trainieren können und gehen ja erst seit ein paar Wochen wieder längere Strecken spazieren. Training hatten wir wieder begonnen, aber das war wohl schon zuviel. Ich habe ihn zwar gründlich aufgewärmt und gedehnt, aber er ist auf dem Parcour halt ein Turbo und heißt nicht nur so.

Um sein linkes Bein zu entlasten, hat er sein Gewicht auf hinten rechts verlagert. Durch die Überbelastung hat er im rechten Hüftgelenk eine sehr starke Entzündung. Auf dem Röntgenbild ist der Spalt zwischen Gelenkkopf und Gelenkpfanne kaum erkennbar. Zum Kotabsetzen muss er ja sein Körpergewicht nach hinten verlagern und Hüfte und Gesäß anspannen. Nun ist auch klar, warum ihm das solche Probleme bereitete.

Turbo hat eine Spritze bekommen gegen die Entzündung und für 3 Wochen Tabletten. Laut Tierarzt sollte es ihm übers Wochenende bedeutend besser gehen und nach den 3 Wochen ausgeheilt sein. Er darf normal spazieren gehen ohne Leine, aber kein Training und nicht springen. Wir hoffen sehr, daß die Entzündungen bald abheilen und er wieder ganz der Alte ist. Weil er so tapfer alle Untersuchungen ertragen hat, bekam er vom Tierarzt ein Schweineohr zur Belohnung. Das fand ich super nett!!!

Frauchen war Mittwoch auch wieder im Krankenhaus. Eine Untersuchung mit Kontrastmittel in der Wirbelsäule bringt wohl nun endlich die richtige Diagose. Wieder Cortison und Betäubung, aber das kenn ich ja schon. Dazu muss aber wieder 1 Woche Protokoll geführt werden, welche Veränderungen im Bein auftreten oder auch nicht. Nächste Woche wertet der Wirbelsäulenspezialist das aus und dann kann die Behandlung weitergehen. Hoffentlich die Richtige und auch mit dem erwarteten Erfolg.

 

20. April 2011

Heute war Frauchen wieder beim Wirbelsäulenspezialisten mit den Auswertungen von verschiedenen Untersuchungen des Neurologen in Bad Neustadt. Daraufhin muss Frauchen Mittwoch nach Ostern wieder ins Krankenhaus. Dort soll noch eine Abschlussuntersuchung mit Kontrastmittel in der Wirbelsäule erfolgen. Dann steht hoffentlich die endgültige Diagnose und die neue Behandlung kann beginnen. Hoffentlich kriegen sie Frauchen wieder richtig in Ordnung. Wir wollen doch endlich wieder Agility machen!

Bis dahin bin ich, der Turbo, hoffentlich auch wieder fit. Seit 2 Wochen habe ich oft gelahmt, immer vorne links und nach einem Training auch hinten. Frauchen war total geschockt. Jetzt darf ich erstmal nicht trainieren, aber wenigstens wieder ohne Leine laufen. Ich muss deswegen auch noch zum Tierarzt. Wir sind schon eine Invalidentruppe!!!

 

 

16. April 2011

Ihr könnt Euch ja sicher noch erinnern, als wir voriges Jahr im Garten Drainage gelegt haben. Die Gräben konnte ich ja noch so buddeln. Aber dieses Jahr wollen meine Menschen eine neue Sitzecke im Garten anlegen, wofür einige Erdbewegungen nötig sind. Also selbst als gerne buddelnder Border musste ich dieses Mal Technik verwenden. Nur gut, dass ich so begabt bin. Mit dem Bagger das ist echt schwierig, so viele Hebel. Die Erde wegzufahren mit einem kleinen LKW, das macht Spaß. Natürlich darf die Sicherheit nicht zu kurz kommen, deshalb trage ich auch eine Warnweste.

 

 

12. April 2011

Super! Gestern haben wir die Startzusage für`s diesjährige Nordseeturnier erhalten. Es waren 715 Meldungen eingegangen - und wir sind dabei!

 

04. April 2011

Turnierbericht Schönstedt (Zimmern) unter "Turniere 2011" eingefügt.

 

Einladung

Am 22. Mai findet in 36448 Bad Liebenstein im Tierpark ein Tag für Hunde statt.

Der HSV Bermbach-Haseltal, wo Turbo trainiert, hat sich tolle Dinge für Euch einfallen lassen.

Es gibt Rassepräsentationen sowie die Wahl des schönsten Hundes, an der jeder teilnehmen kann, ob Groß oder Klein. Dann gibt es noch einen Hindernislauf, wo die Schnelligkeit und Geschicklichkeit von Hund und Hundeführer zu bestaunen sind. Dem Sieger winkt ein toller Pokal und es gibt schöne Urkunden.

Wir werden einige Hunderassen vorstellen und Tipps und Tricks über die Ausbildung weitergeben. Für Eure Fragen stehen wir alle gerne Rede und Antwort.

Also, schnappt Eure Hunde und besucht uns!!! Wir freuen uns auf Euch, schönes Wetter haben wir bestellt!

Turbo ist natürlich mit von der Partie!!! Frauchen und er stellen die Rasse Border Collie vor und geben Euch auf dem Parcour einen kleinen Einblick, was  Agility ist.

 

 

24. März 2011

Heute haben wir ihn endlich zugeschickt bekommen, unseren Award für den Monat Februar.

Vielen lieben Dank nochmal an all unsere Freunde, die für uns abgestimmt haben. Ihr seid die Besten!

 

18. März 2011

Auf Graffitis Seite (ganz unten) habe ich eine tolle Slide-Show mit neuen Fotos eingefügt. Eigentlich habe ich 2 Slide-Shows gebastelt, der 1. Versuch ist unter "Die 10 Bitten eines Hamsters" zu sehen.

 

05. März 2011

Heute haben wir unser süßes Hamsterchen "Graffiti" abgeholt.

 

03. März 2011

Wir wünschen Euch allen tolle Karnevalsstage!

 

01. März 2011

Noch 4 Tage, dann ist es endlich soweit, wir können unser süßes Hamsterchen "Graffiti" abholen. Ich kann es kaum erwarten. Auf ihrer Seite gibt es ständig neue Fotos!

 

23. Februar 2011

Gestern musste ich ins Krankenhaus. Stationär wollte ich auf keinen Fall, habs ambulant machen lassen. Der Wirbelsäulenspezialist hat eine Spritze gesetzt in den Spinalkanal unten an der Wirbelsäule, Betäubung und Cortison, Aua! Nach ein paar Stunden konnte ich zumindest wieder mit Krücken laufen und mich mit einem Taxi heimfahren lassen. Am frühen Abend kamen einige Nebenwirkungen, Kopfschmerzen, geschwollenes Gesicht und der Kreislauf spielte verrückt. Heute gehts wieder einigermassen. Etwas müde fühle ich mich noch. Nächsten Montag muss ich wieder hin. Bis dahin muss ich Protokoll führen, wie sich mein Bein anfühlt, ob eine Besserung eintritt. Dann entscheidet sich, ob mit Spritzentherapie der Spinalkanal geweitet werden kann oder ob das Stückchen Bandscheibe, was da reindrückt, entfernt werden muss.

 

05. Februar 2011

Neue Seite "Hamster Graffiti" eingefügt.

 

01. Februar 2011

Das ist sie - unsere "Graffiti"! Dieses süße Hamsterbaby in der wunderschönen Farbe black tts LH haben wir uns ausgesucht. Wir freuen uns schon sehr, wenn wir sie in knapp 5 Wochen abholen dürfen.

Ihre Entwicklung könnt Ihr mitverfolgen unter Hamsterzucht - Herbie

 

30. Januar 2011

Unsere Seite ist im Monat Februar bei Daniels Besucher Award dabei!

 

27. Januar 2011

Unser geliebter Teddy wäre heute 14 Jahre alt geworden. Wir schicken ihm ins Regenbogenland liebe Grüße. Lieber Teddy, wir denken sehr oft an Dich und vermissen Dich. Du warst einzigartig. In unseren Herzen bleibst Du für immer.

 

 

Turbo hat ein ganz süßes Genesungsschenkie von seinem Kumpel Fly vom Möhnesee bekommen.

 

 

 

22. Januar 2011

Am 17. Januar und gestern nochmal waren wir bei unserer Tierärztin. Turbos "bestes Stück" ist noch immer nicht ganz abgeheilt. Die Tabletten muss er noch bis nächste Woche nehmen und eine andere Salbe haben wir bekommen. Nun hoffen wir, dass er schnell wieder gesund wird.

 

 

21. Januar 2011

Heute ist unser Hamster-Baby geboren! Wir haben seit Längerem ein Hamsterchen in der seltenen Farbe "Black tts LH" bei einer sehr netten Hamsterzüchterin in Niedersachsen vorreservieren lassen. Ich bin sehr gespannt, ob diese Farbe und welche Farben überhaupt in dem Wurf dabei sind und freue mich schon riesig, wenn wir das Hamsti-Baby in ein paar Wochen abholen dürfen. Zu bewundern sind die Kleinen unter G-Wurf bei Hamsterzucht - Herbie

Einfach den Link anklicken und Ihr könnt ständig verfolgen, wie die Kleinen wachsen und sich zu wunderhübschen Hamsterchen entwickeln.

16. Januar 2011

Neue Galerie "Hochwasser 2011" eingefügt. Die ersten 6 Bilder sind von Schmalkalden, der Rest ist von Breitungen und Bad Salzungen. Die hat es hart getroffen. Viele Häuser stehen unter Wasser und werden leergepumpt. In Bad Salzungen steht das Wasser bis in die Innenstadt. In einem Stadtteil hielten die Stege dem Wasser nicht mehr stand, so dass die Anwohner mit dem Boot gefahren werden müssen. Die letzten 5 Fotos haben heute wir heute Nachmittag in Vacha gemacht. Bei herrlichem Sonnenschein floß die Werra dort mit wenig Strömung dahin.

 

 

12. Januar 2011

Neue Seite "Freunde 2011" eingefügt. Die tollen Schenkies unserer Freunde bekommen hier einen Ehrenplatz!

 

 

09. Januar 2011

Unser Sonntagsspaziergang führte uns heute entlang eines schönen, aber sehr matschigen Wanderweges in die Nähe der Werra, die ordentlich Hochwasser führt. Turbo hatte da mal was gehört von Sandsäcke füllen. So suchte er sich gleich eine Stelle zum Buddeln. Die Bilder entstanden übrigens auf dem Hinweg. Heimwärts sah er dann aus wie aus dem Schlamm gezogen, da er noch ordentlich durchs Tauwasser flitzte. Daheim war dann Duschen angesagt!!! Naja, unsere Hosenbeine und Schuhe sahen aber auch nicht besser aus.

 

 

 

 

22. Dezember 2010

Bei der Award-Abstimmung gestern haben wir den 2. Platz belegt. Vielen lieben Dank an alle, deren Stimme wir bekommen haben.

 

 

16. Dezember 2010

Heute ist Teddys 4. Todestag. Jedes Jahr für uns alle ein trauriger Tag. Wir vermissen unseren Teddy sehr.

Lieber Teddy, wir schicken Dir ins Regenbogenland liebe Grüße und Küsse. Gerne erinnern wir uns an die schönen Jahre mit Dir, Du hast uns soviel gegeben! Für Dich zünden wir heute Abend eine Kerze an.

 

Als ob der Tag nicht schon schlimm genug wäre, ist auch noch Turbo schlimm krank. Heute Mittag beim Kämmen habe ich mit Entsetzen festgestellt, dass er einen kirschkerngroßen Abszess an der Vorhaut hat. Sieht total schlimm aus. Ab ins Auto und zur Tierärztin. Selbst die Tierärztin war erschrocken, sowas hat sie noch nicht gesehen. Sie hat ihn untersucht und noch 3 weitere beginnende Abszesse rundrum gefunden. Turbo muss wahnsinnige Schmerzen haben, zeigt es aber nicht und leckt auch nicht dran. Er hat eine Spritze bekommen und für 14 Tage Salbe. Dann müsste es ausgeheilt sein. Er war aber ganz tapfer, hat zwar gezittert wie Espenlaub, aber die Behandlung super mitgemacht. Als Belohnung gabs von der Tierärztin ne Runde Streicheleinheiten und ein Schweineohr. Wenn es Samstag nicht beginnt zu heilen, sollen wir Turbo nochmal vorstellen.

Mir geht es aber etwas besser. Die Rückenschmerzen sind fast weg, dank der Physiotherapie, aber es ist noch eine Myogelose (Muskelspann) geblieben. Die Verhärtung ärgert mich ja schon seit meinem Sturz im September und will sich einfach nicht auflösen. Die drückt auf den Ischias, daher ist das Bein knieabwärts teilweise noch taub. Jetzt nehme ich Schüssler Salze und hoffe, dass das Ding endlich verschwindet und mein Bein hoffentlich wieder gesund wird. Ich soll jetzt viel laufen, witz, witz bei dem vielen Schnee. Aber beim Durch den Schnee stapfen kann man wenigstens keine Schonhaltung einnehmen, die den Teufelskreis Rückenschmerzen wieder schließt.

Turbo dreht vor Freude bald durch, Frauchen kann endlich wieder selber mit ihm spazieren gehen, wenigstens mal eine halbe Stunde. Ich muss ja trotzdem ganz vorsichtig machen, um nicht auszurutschen.

 

 

06. Dezember 2010

Wir wünschen Euch einen wunderschönen Nikolaustag.

 

 

 

26. November 2010

Wir wünschen all unseren Freunden und Bekannten eine schöne und besinnliche Adventszeit.

 

 

 

24. November 2010

Heute um 14 Uhr ist mein geliebter Kuschelhamster Wuschel in meinem Arm für immer eingeschlafen. Sie hatte seit dem Morgen knackende Geräusche beim Atmen und atmete hektischer. ZumTierarzt haben wir es nicht mehr geschafft. Sie liebte es, gestreichelt zu werden und liebte ihre Kuscheleinheiten. Sie wird mir sehr, sehr fehlen. Ihre letzte Ruhe hat sie neben ihrem Bruder Sid im Garten gefunden.

 

 

16. November 2010

Gestern war ich zum MRT im Klinikum Meiningen und anschließend zur Auswertung beim Chefarzt der Neurochirurgie. Es liegt ein kleiner Bandscheibenvorfall am 3. Lendenwirbel vor. Zum Glück muss nicht operiert werden. Im rechten Bein habe ich ja immernoch Taubheits- und Gefühlstörungen und das Knie macht nicht mit. Es sind noch ein paar Wochen Schonung und Hochlagerung des rechten Beines erforderlich. Vor 4 Wochen war ich ja zudem noch unglücklich auf der Treppe gestürzt als mir das Knie weggesackt ist und habe mir an beiden Unterschenkeln Blutergüsse zugezogen. Der im rechten Bein hat sich festgesetzt und löst sich nicht von alleine auf. Ab nächster Woche soll langsam mit der Physiotherapie begonnen werden. Die unterstützenden Medikamente muss ich weiter nehmen und auch die Schmerzsalbe.

Eine gute Nachricht gibt es auch noch. Hamster Wuschel geht es wieder besser. Sie frißt wieder. Gestern abend habe ich sie wieder mit Rotlicht bestrahlt. Sie genießt das sichtlich. Das werde ich auch noch ein paar Abende mit ihr machen. Man merkt aber, sie wird alt, leider.

 

 

14. November 2010

Seit gestern geht es Hamster Wuschel nicht gut. Sie frißt und trinkt nicht mehr, hat an Gewicht verloren und sieht aus wie ein Häufchen Elend. Sie hat sich an mich gekuschelt und die Streicheleinheiten genossen. Sie es ja sowieso unser Schmusehamster. Zum Glück habe ich Pulver daheim, um ein Aufpäppelbrei daraus zu machen. Ich habs noch mit einem Vitaminpräparat angereichert und sie alle 4 Stunden mit der Plastespritze zwangsernährt. Sie hatte Hunger und hat es auch genommen, zum Glück. Heute Nacht ging es ihr daraufhin etwas besser. Heute morgen (Sonntag!!!) habe ich unsere Tierarztpraxis Gröschner /Dr. Kosnick in Meiningen angerufen und gefragt, ob wir kommen können. Und wir konnten gleich losfahren. Ich habe einen großen Transportkäfig, wo ihr komplettes großes Schlafhaus reinpaßt und so hält sie die 25 km Fahrt problemlos aus.

Sie wurde untersucht und bekam die unteren Zähne gekürzt. Den Brei soll ich ihr aber noch mindestens 2 Tage geben, bis sie wieder selber das Fressen anfängt. Zudem sollte ich sie unter eine Rotlichtlampe legen. Gesagt, getan. Am späten Nachmittag habe ich auf den großen Transportkäfig über eine Ecke das Rotlicht gehängt, so dass sie selber aussuchen kann, ob sie drunter möchte oder nicht. Und siehe da, sie hat sich genau druntergelegt, zusammengekuschelt und schläft jetzt. Ich hoffe sehr, dass es ihr bald wieder gut geht.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Tierarztpaxis unseres Vertrauens, die sich liebevoll um all unsere Lieblinge kümmern und sogar sonntags für uns da sind!

 

 

01. November 2010

Oh Mann, was für ein Schock für unser schönes Schmalkalden! Zum Glück ist niemand verletzt worden, aber das Mitgefühl gilt den Anwohnern und Betroffenen, denen eine schwere Zeit bevorsteht. Sonst hört man das von anderen, weit entfernt liegenden Orten, aber jetzt hier, 1 1/2 km von unserem eigenen Wohnhaus entfernt, das ist schon heftig. Wir drücken den Helfern alle Daumen, damit auch sie unbeschadet das Verfüllen des Kraters überstehen und das alles glatt läuft.

Das ist es "unser Loch"!

 

 

21. Oktober 2010

Gestern war ich ja wieder in Meiningen in der Klinik. Zum Glück kam ich in die Sprechstunde des Chefarztes für Neurochirurgie. Wir mussten zwar quer durch die Klinik laufen ( ich humpeln) und 2 1/2 Stunden im Wartezimmer sitzen, was die Schmerzen im Bein nicht besser machten.

Der Dr. wertete das CT nochmal aus, sagte zwar auch, dass ein großer Bandscheibenvorfall ausgeschlossen werden kann, aber einen kleinen sieht man nur auf dem MRT. Dort ca. 30 Minuten ruhig liegen, ist derzeit wegen der Schmerzen nicht möglich. Der Termin ist dafür der 15.11. Bis dahin weiter die Medikamente nehmen, viel liegen und wenn mal ein paar Schritte durch die Wohnung, dann vorsichtig. Aber ich laufe ja sowieso nur mit Krücke. Er hätte mich auch ins Krankenhaus einweisen können, aber erst muss ich die Medikamente fertig nehmen, um fürs MRT liegen zu können, das kann ich auch daheim.

Auszuschließen wäre auch eine Virusinfektion nicht. Aber der Chefarzt hat keinerlei Prognose abgegeben, bevor das MRT gemacht ist.

Gestern abend waren nach der Anstrengung die Schmerzen unerträglich, ich wusste nicht wohin mit dem Bein. Nachts habe ich dann Schmerztabletten alle 2 Stunden genommen und dann wars zum Aushalten. Heute Vormittag konnte ich sogar mal 4 Stunden am Stück schlafen. Das tat gut.

 

 

20. Oktober 2010

So, heute ist der erste Tag, andem ich wieder sitzen darf. Leider hat der erste Physiotermin genau das Gegenteil von dem bewirkt, was es sollte. 2 Tage später waren die Schmerzen nicht mehr auszuhalten und ich bin wieder zum Orthopäden nach Meiningen. Der hat mich nochmal untersucht und gesagt, ich habe einen Bandscheibenvorfall dazubekommen. Ich käme um eine OP nicht rum, er wolle aber erst 3x ambulant Infusionstherapie probieren. Die erste habe ich gleich an dem Mittwoch bekommen. Im Stehen, da ich schon da weder sitzen noch liegen konnte vor Schmerzen. 2 Tage später musste ich ja wieder hin. Ich habe daheim schon gebrüllt und geheult vor Schmerzen, Duschen und Anziehen eine Qual. Mein Mann hat die Tasche fürs Krankenhaus gepackt und mich irgendwie ins Auto gepackt. Der Orthopäde hat mir gleich die Einweisung ins Krankenhaus gegeben, das ist genau neben dem Gesundheitshaus, wo der Orthopäde seine Praxis hat. Fragt mich nicht, mit welchen Schmerzen mich mein Mann dahin geschleift hat. Rollstuhl ging ja nicht, weil ich nicht sitzen konnte. Dort musste ich gleich zum Notarzt. Die konnten kein MRT machen, weil das 45 min. dauert und ich nicht liegen konnte. Sie haben dann CT gemacht nach einem Schmerztropf, damit ich die 3 min. ruhig liegen konnte. Dabei kam raus, dass der Orthopäde eine andere Vermutung der Diagnose gestellt hat und mir die falschen, nämlich OP-vorbereitende Medikamente gegeben hat. Es wurde ein Oberarzt und eine Orthopädin aus der Klinik herbeigerufen und erneut untersucht. Dabei wurde festgestellt, dass ich eine akute Entzündung des Ischiasneres hatte. Das war schon sehr anstrengend und schmerzhaft. Seit einigen Tagen hatte ich ja schon kein Gefühl mehr im rechten Unterschenkel. 10 Tage Bettruhe wurden verordnet und 2 andere starke Tabletten verschrieben. Nach Hause durfte ich wieder. Die Autofahrt (25 km) eine einzige Qual. Die haben auch gut angeschlagen, aber mein rechter Unterschenkel fühlt sich an, als peitscht mich einer mit Brennnesseln. Ich kann kaum auftreten, das Knie macht nicht mit. Vorgestern ist mir mein Knie einfach weggesackt im Flur. Ich bin auf die Treppe gestürzt und hab mir eine ordentliche Schramme und einen großen Bluterguß an beiden Schienbeinen geholt. Sonst ist zum Glück nichts passiert. Morgen muss ich wieder nach Meiningen in die Klinik, so kanns mit dem Bein nicht weitergehen. Drückt mir die Daumen.

Ab heute darf ich mich wieder hinsetzen, hoffe, der Ischias nimmt mir das nicht wieder übel. Eine Stelle tut mir in der Lendengegend dabei weh. Der Nerv soll langsam wieder gedehnt werden. Ich werde mich wohl noch auf ein paar Wochen Genesung einstellen müssen. Also wundert Euch nicht, wenn ich mich noch nicht wieder bei Euch melden kann.

So muss ich auch das vorletzte Turnier für dieses Jahr absagen.

 

 

02. Oktober 2010

Aus der Orthopädie in Meiningen bin ich wieder zurück. Zum Glück ist die Hüfte nicht kaputt, aber es hat sich eine pflaumengroße Verhärtung gebildet neben der Wirbelsäule. Die Schmerzen sind kaum auszuhalten. Ab Montag muss ich zur Physiotherapie.

 

 

17. September 2010

Nachdem wir 2 schwere Wochen hinter uns haben, ein Trauerfall in der Familie, dachte ich, es kehrt so langsam wieder der Allttag ein. Weit gefehlt. Ich bin Montagnachmittag auf die Hüfte gestürzt und kann seitdem kaum stehen, geschweige laufen. Trotz Spritzen und Schmerzmittel ist keine Besserung in Sicht. Bis auf Weiteres bin ich krankgeschrieben und muss nächste Woche in die Orthopädie nach Meiningen. Mir graut es schon sehr davor.

Leider habe ich das Seminar und das Turnier vom 24.-26.09. absagen müssen. Das ist sehr schade. Wir haben schon einige Wochen nicht mehr trainiert, da hatten wir uns sehr auf das Wochenende gefreut.

Nehmt es mir nicht übel, wenn ich keine Gästebucheinträge machen kann. Sobald ich wieder auf den Beinen bin, hole ich das nach, versprochen!!!

 

 

18. August 2010

Unter "Hamster Mogli" gibts was Neues!

 

 

17. August 2010

Unter www.hundefreunde24.de ist seit heute ein Badefoto von Turbo im Fotowettbewerb dabei. Ihr könnt bis zum 15.09.2010 abstimmen. Jeder darf nur 1 Foto einsenden und so hat jedes Familienmitglied sein Lieblingsfoto eingestellt. Unsere Fotos findet Ihr dort unter "Wissenswertes", dann Fotowettbewerb "Hund und Urlaub", dann "Hier abstimmen". Unsere Fotos hab die Untertitel "Rette sich wer kann", "Ganz cool nach einem tollen Badetag im See" und "Borderpower am Scharmützelsee".

 

 

Hier klicken: http://www.hundefreunde 24.de

 

11. August 2010

 

Wir sind wieder da! Der Urlaub war herrlich, aber mit nur 1 Woche leider viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel zu kurz. Mit dem Wetter hatten wir Glück, 1 Tag hat es geregnet, ansonsten war es herrlich. Es war warm, aber nicht heiß, so dass wir viel spazieren gehen und die Gegend erkunden konnten. Natürlich war Turbo am liebsten im Wasser, der Scharmützelsee hatte 23 Grad. Da fühlt Hund sich doch wohl, wir natürlich auch. Dieses Jahr hat Turbo eine Schwimmweste bekommen, wir wollten das mal testen. Und es war super, das Schwimmen war weniger anstrengend und so ging es auch über längere Zeit für ihn ganz entspannt. Mit Herrchen im Wasser planschen war selbstverständlich für Turbo das Tollste. Jaja, Frauchen durfte die Fotos schießen und die beiden haben das Wasser genossen, gemein, oder?

 

 

Am Hundestrand waren meistens noch andere Hunde mit Turbo zum Baden und Spielen. Er fand es richtig toll.

 

Wir haben wie immer über 250 Fotos gemacht, die schönsten sind unter "Urlaub 2010" zu sehen.

Da ich sowieso beim Urlaubsfotosuchen war, hab ich gleich noch Galerien von 2008 und 2009 zusammengestellt.

 

31. Juli bis 08. August 2010

Wir sind dann mal weg ...

 

20. Juli 2010

Endlich habe ich ein aktuelles Foto von Mogli gemacht. Mogli hat supertolles Fell bekommen und die schöne Zeichnung kommt jetzt erst richtig zur Geltung.

 

17. Juli 2010

Schaut mal, einen Border kann man auch als Schachtarbeiter einsetzen, *grinz*. Er buddelt für sein Leben gern. Als wir vor 2 Wochen im Garten Drainage gelegt haben, hatten wir eine große Hilfe beim Graben ziehen.

 

09. Juli 2010

 

Aufgrund der Hitzewelle fürs Wochenende habe ich uns vom Turnier am Sonntag in Gotha abgemeldet. Turbo hat so schon Probleme mit seinen Augen mit der starken Sonneneinstrahlung und bleibt tagsüber im kühlen Wohnzimmer. Wir gehen frühs um 6 und abends spät nochmal eine Runde in den Wald und ansonsten ist Ruhe befohlen.

 

Auf den Turnieren steht er immer sehr unter Stress und ich will ihm einen Kreislaufkollaps ersparen.

 

21. Juni 2010

Turnierbericht Schönstedt unter "Turniere 2010" eingefügt.

 

25. Mai 2010

Wir haben ihn gewonnen, den Sonder-Award! Vielen Dank an unsere Freunde und treuen Fans, die für uns abgestimmt haben!

 

21. Mai 2010

 

Wir wünschen unseren lieben Internetfreunden und Bekannten ein frohes Pfingstfest mit viel Sonnenschein und erholsamen Tagen zum Entspannen.

 

Das machen wir auch, wir sind dann mal für ein paar Tage weg ...

 

20. Mai 2010

Turbo feiert heute seinen 7. Geburtstag! Wir wünschen unserem Schatz alles Liebe und Gute, möge er gesund und munter bleiben wie er ist und mit seiner unverwechselbaren Art uns jeden Tag ein Lächeln zaubern. Wir haben Dich sehr, sehr lieb!

 

17. Mai 2010

Wir sind schon wieder bei Daniels Besucher-Award dabei vom 18. bis 28. Mai 2010! Einfach den blauen Link anklicken, dann "Abstimmung", dann "Tiere" und dann voten!. Wir freuen uns auf Eure Stimme!

 

13. Mai 2010

Turnierbericht Rödental von heute unter "Turniere 2010" eingefügt.

 

11. Mai 2010

Wir sind bei Daniel`s Besucheraward beim Voting zum Sonder-Award dabei vom 12. bis 22. Mai !!! Bitte stimmt für uns ab! Alles dazu auf unserer Startseite!

 

 

10. Mai 2010

Neue Seite "Turniere 2010" eingefügt sowie der Bericht über unser sehr erfolgreiches Turnier gestern in Coburg.

 

07. Mai 2010

Unsere neue HP hat bei Daniel`s Besucheraward in der Kategorie "Tiere" gewonnen mit 90 von 171 abgegebenen Stimmen, d.h. 52,02 %. Manche hatten aus Versehen für unsere alte HP abgestimmt, die auch dabei war und die erhielt 11 Stimmen und 6,36 %. Wir freuen uns riesig über das Ergebnis und möchten uns bei allen ganz, ganz herzlich bedanken, die für uns abgestimmt haben.

 

Vom 12. - 22. Mai sind wir beim Sonder-Award Voting dabei und freuen uns natürlich sehr über Eure Stimmen! Alles weitere dazu auf unserer Startseite.

 

05. Mai 2010

 

Letzte Chance, morgen endet unser Voting für den Besucher-Award! Näheres dazu auf unserer Startseite. Wir freuen uns riesig über jede Stimme!

 

 

04. Mai 2010

 

Heute habe ich nun endlich einmal die Jahreszeiten-Galerien mit neuen Fotos versehen. Die meisten stammen noch von unserer alten HP.

 

 

03. Mai 2010

 

Turbo hatte heute wieder einen Termin zur Augenuntersuchung in der Tierklinik Mühlhausen. Wir brauchten nicht mal im Wartezimmer Platz nehmen, wurden sofort nach der Anmeldung ins Behandlungszimmer gerufen. Dr. med. vet. Stief hat ihn untersucht und hatte zu meiner Freude fast nur gute Nachrichten. Turbos Hornhaut ist endlich frei von Entzündungen, nur 2 kleine Stellen an der Nickhaut gefallen ihm noch nicht so gut. Das ist das beste Ergebnis seit langem! Die Augentropfen muss Turbo natürlich weiterhin bekommen.

 

Ich freue mich riesig über das Untersuchungsergebnis. Vielen Dank an dieser Stelle an das sehr nette und kompetente Team der Tierklinik Mühlhausen, insbesondere an Dr. med. vet. Stief, bei dem wir uns seit Jahren in Behandlung befinden und sehr zufrieden sind.

 

 

 

Ganz schnell wieder draußen aus der Klinik machten wir uns auf den Heimweg, 1 1/2 Stunden fahren wir ja. Der Wettergott meinte es gut mit uns und so hielten wir auf dem Rennsteig (bei Eisenach) an und konnen einen tollen Spaziergang bei Sonnenschein unternehmen. Wolken brauten sich ja mächtig zusammen, aber wir hatten Glück. Kaum daheim angekommen, fing es an zu regnen, das nennt man Timing!

 

26. April 2010

Seite "Lichterketten" eingefügt.

 

24. April 2010

Heute hatte ich endlich mal einen Samstag frei und so konnten wir zum Training fahren. Turbo hat seit dem Herbst keinen Parcour mehr gesehen und ich war gespannt, wie er sich zeigt. Zu meiner Überraschung war er nicht so aufgedreht wie sonst, im Gegenteil, sehr konzentriert und super führig. Die Agi-Pause hat ihm sehr gut getan. Keinen Kontaktzonenfehler, keinen Frühstart, alle Stangen liegengeblieben, einfach nur ein Traum!!!

 

21. April 2010

 

Heute ist Hamster "Mogli" bei uns eingezogen. Eigentlich wollten wir uns mit einem neuen Hamsterchen ein bisschen Zeit lassen, aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt ... Ich bin ihn anschauen gefahren und habe ihn gleich mitgenommen.

 

 

 

19. April 2010

Schweren Herzens haben wir unseren geliebten Sid heute einschläfern lassen müssen.

 

18. April 2010

Schaut mal auf unsere Startseite. Wir sind bei Daniels Besucher Award in der Abstimmung dabei. Dort findet Ihr auch den Link dazu. Bitte nur bei "elturbo.npage" abstimmen. Das andere ist unsere alte HP.

 

18. April 2010

 

Sid geht es immer noch nicht besser. Morgen fahren wir wieder zu unserer Tierärztin. Wir werden wohl eine traurige Entscheidung treffen müssen.

 

 

15. April 2010

Endlich eine erfreuliche Nachricht. Unserem geliebten Hamster Sid geht es besser! Die Behandlung hat gut angeschlagen, das Gesicht ist weniger geschwollen und die Augen kriegt er auch wieder auf. Er macht auch allgemein ein besseren Eindruck heute. Seine Medikamente nimmt er brav. Zwangsgefüttert wird er zwar noch, aber zeigt auch schon wieder Interesse an seinem normalen Futter. Das wird zwar noch nichts mit Kauen, aber zumindest sucht er schon wieder danach. Gestern abend hat er noch ein paar zaghafte Runden im Freilauf gedreht, noch etwas wacklig auf den Beinen von der Narkose. Ich bin mir sicher, das Schlimmste hat er überstanden und er wird wieder gesund.

 

14. April 2010

 

Gestern abend ging es Sid etwas besser, gegen das Zwangsfüttern wehrt er sich zwar, muss aber sein, damit er nicht austrocknet. Da er kaum schlucken kann, rühre ich das Pulver richtig flüssig an. Heute morgen ging es ihm gar nicht gut, beide Augen verklebt, das Gesicht wieder geschwollen, also ab ins Auto und zur Tierärztin. Wuschel hatte ich vorsorglich auch mit, sie ist aber topfit und ihre Zähne sind o.k. Sid bekam wieder eine Spritze und ein Antibiotikum. Um die Backentaschen richtig zu untersuchen und den Grund für die Schwellung zu finden, musste er eine leichte Narkose bekommen. Sonst wäre das zu schmerzhaft und zu stressig für ihn gewesen. Dann hat ihn die TÄ gründlich untersuchen können und einen großen Abszess vom Kiefer in die Backentasche festegestellt. Dieser wurde auch eröffnet, viel Eiter kam aber noch nicht. Zum Glück hat er die Narkose gut überstanden, wurde gleich wieder aufgeweckt und musste aber erst richtig wach werden, bevor wir heimfahren konnten. Für 3 Tage habe ich ein Antibiotikum mitbekommen und Sid muss nächste Woche wieder zur Kontrolle. Ein Vitaminpräperat habe ich noch mitgenommen, aber davon bekommt Wuschel natürlich auch etwas ab. Ich bin unserer Tierärztin sehr dankbar, wie kompetent und einfühlsam sie sich um unser kleines Hamsterchen kümmert. Sie hat uns große Hoffnung gemacht, dass Sid wieder ganz gesund wird.

 

 

13. April 2010

 

Heute morgen musste ich mit unserem Hamster "Sid" zum Tierarzt. Gestern abend wollte er schon nicht aufstehen, eine Gesichtsseite war leicht geschwollen und er fraß nicht. Nachts wurde es so schlimm, dass ich nur 3 Stunden geschlafen habe und ansonsten bei ihm gesessen habe und ihm wenigstens Wasser gegeben habe. Ich hatte große Angst, dass er heute früh nicht mehr lebt. Heute morgen war die Gesichtsseite so stark geschwollen, dass sogar das Auge komplett zu war. Voller Panik bin ich mit ihm 25 km zu unserer Tierärztin gefahren. Sid bekam die Zähne gekürzt, eine Spritze fürs Immunsystem, dann Flüssigkeit unter die Haut und wir haben anschließend im Wartezimmer gesessen, um zu schauen, ob sich sein Zustand bessert. Ich war total fertig, der arme Kerl, er tat mir so leid. Er war so tapfer, hat nicht mal versucht, zu beißen, hat alles über sich ergehen lassen. Nach 20 Minuten ging es ihm dann besser, das Gesicht schwoll etwas ab und das Auge war auch wieder zu sehen. Er wurde dann mit Aufzuchtbrei zwangsernährt. Hunger hatte er ja und hat zum Glück auch wieder schlucken können. Alle paar Stunden füttere ich ihn nun zwangsweise, heute abend hoffe ich, dass ich den Brei schon zu Klümpchen formen kann und er es frißt. Er ist total abgemagert und sein Anblick tut mir im Herzen weh. Habe ihn gerade wieder mit Brei gefüttert, sein Gesicht schwillt aber schon wieder an. Morgen früh werde ich nochmal zur Tierärztin fahren. Das haben wir schon so besprochen gehabt. Zum Glück habe ich heute und morgen frei und kann mich um ihn kümmern. Wollen wir das Beste hoffen.

 

 

11. April 2010

Habe heute einige Seiten verschönert und ein paar neue Videos und Animationen eingefügt.

 

01. April 2010

Nein, das ist kein Aprilscherz!!! Unsere neue Homepage ist fertig. Hurra, hurra!!!

 

 

31. März 2010

 

So langsam nimmt unsere neue Seite Gestalt an. Ich habe dafür auch wieder einige Nächte am PC verbracht. Unser Onlex-Gästebuch und auch unsere Pinnwand konnten wir auch retten, freu, freu!

 

Vielen herzlichen Dank an Gunter und Amor, die uns sehr geholfen haben.

 

28. März 2010

 

Heute geht unsere neue Homepage online. Wir mussten den bisherigen Anbieter HHP aufgrund technischer Schwierigkeiten wechseln.

 

Die neue HP aufzubauen erfordert viel Zeit und Arbeit, seht es uns bitte nach, wenn wir einige Wochen brauchen, um sie so schön zu gestalten wie unsere letzte. 

 

Im Moment gehen die Seiten munter durcheinander, wie`s kommt, bauen wir alles wieder auf und sortieren alles neu. Ist leider nicht zu ändern.

Viele Texte und Fotos sind verlorengegangen, leider, leider. Trotzdem geben wir uns die größte Mühe, schnell wieder auf dem Laufenden zu sein. Die Turnierberichte 2008 und 2009 hatten wir leider nicht auf dem PC gespeichert, sondern immer aktuell mit Fotos direkt auf der Homepage bearbeitet. Das ist nun alles weg. Das wieder aufzubauen, wird am längsten dauern, aber wir arbeiten dran, versprochen!

 

 

01. März 2010 - letzter Eintrag aus der alten Homepage!

Heute sind bei Turbo die Fäden gezogen worden. Es ist super verheilt und er darf endlich wieder toben!

Vielen Dank an dieser Stelle an die Kleintierpraxis Dr. med. vet. Bernd Kosnick und Tierärztin Nadja Gröschner in Meiningen.

 

22. Februar 2010

Heute haben wir das gefürchtete pathologische Ergebnis von Turbos OP bekommen. Es war tatsächlich ein Tumor, aber ein gutartiger. Lt. Labor sind keine Metastasen gefunden worden. Die Stelle sollte allerdings beobachtet werden.

Ursache ist eine Veränderung der Haarfollikel, ausgelöst evtl. durch eine alte Verletzung, Zecke o.ä., was auch schon lange zurückliegen könnte und sich jetzt so verändert hat.

Unsere Tierärztin hat uns beruhigt, das Ergebnis wäre in Ordnung. Eine Restunsicherheit bleibt bei uns natürlich bestehen.

Turbo hat sich von der OP gut erholt, trägt nachts noch den Kragen. Tagsüber wenn ich ihn im Auge habe, ist der Kragen ab. Turbo ist sehr lieb und kratzt mit der Pfote auch nicht an der Stelle. Aber wenn es jetzt anfängt zu heilen und juckt, kommt der Kragen wieder drauf. Zum Fädenziehen fahren wir nächste Woche. Die Naht ist aber schön trocken und sieht gut aus. Ich behandel ihn dazu noch homöopathisch, um die Heilung zu fördern.

Toben darf er natürlich noch nicht, Leinenzwang ist angesagt. Er findet das nicht wirklich toll und es ist für ihn sehr schlimm, nicht rennen zu dürfen. Er heißt ja nicht nur Turbo, sondern ist auch einer. Aber sicher ist sicher. Ich will kein Risiko eingehen, dass es wieder aufplatzt beim Rumtoben. Ich hoffe sehr, dass alles gut verheilt und man hinterher kaum was sieht.

Er ist sehr tapfer und erträgt alles geduldig.

 

18. Februar 2010

Turbo ist gestern am Kopf operiert worden. Es musste eine Umfangsvermehrung rausgeschnitten werden. Er hat die OP gut überstanden. Das Ergebnis, was es nun war, erwarten wir ca. am nächsten Montag.

Er wird schon ein paar Tage brauchen, um sich zu erholen. Die Stelle liegt äußerst ungünstig über dem linken Auge, so dass man es nicht verbinden kann. Er muss einige Tage einen riesen "Radarschirm" tragen. Aber wir tun alles Erdenkliche, damit er sich gut erholen kann.

Foto: Frisch operiert und gerade zu Hause angekommen, schläft er warm eingepackt seine Narkose aus.

 

 

14. Februar 2010

Wir sind endlich mit dem Renovieren fertig und wieder erreichbar!

 

13. Januar 2010

Liebe Internetfreunde!

Wir sind daheim gerade mit umfangreichen Malerarbeiten beschäftigt und werden wohl die nächsten 2 - 3 Wochen nicht oft an den PC kommen. Also seht es uns bitte nach, wenn wir auf Eure lieben Gästebucheinträge nicht gleich antworten.

 

28. Dezember 2009

Unter "Winterfotos" neue Bilder eingefügt.

 

26. Dezember 2009

Liebe Besucher unserer Homepage!

Ihr habt sicher schon gemerkt, dass wir im Moment nicht ganz aktuell sind. Entschuldigt bitte auch, wenn wir Eure lieben Weihnachtsgrüße noch nicht beantwortet oder einen von Euch vergessen haben.

Dafür gab es 2 Gründe. Unser PC hatte den Geist aufgegeben und er musste eine komplett neue Software bekommen. Zum Glück hatten wir alle Daten gesichert.

Ich habe seit Oktober einen neuen Arbeitsvertrag im Handel und so könnt Ihr Euch ja vorstellen, dass gerade vor dem Fest viel Hektik war. Zum Glück wurde der PC kurz zu Weihnachten noch fertig.

Ich verspreche Euch, alle liegengebliebene Post von Euch schnellstens zu erledigen und wünsche Euch von hieraus schon einmal einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

 

30. November 2009

Turnierbericht Rödental eingefügt.

 

21. November 2009

Wir haben erneut den Homepage-Award gewonnen und freuen uns riesig!!! Eine neue Seite dazu haben wir auch eingefügt, um uns bei Euch zu bedanken.

 

21. November 2009

Gestern hatte Frauchen frei und so sind wir bei endlich wieder schönem Wetter am Rennsteig gewandert. Echt klasse, kann ich Euch sagen. Frauchen denkt sich unterwegs immer tolle Spiele für mich aus und ich bin da immer mit Feuereifer dabei.

Am liebsten spielen wir "verloren - gefunden". Ich weiß nicht, ob Ihr das kennt. Ich kann Euch sagen, mein Frauchen ist dann so schusselig, verliert mal ihr Taschentuch oder den Autoschlüssel oder irgendeinen Gegenstand. Irgendwann merkt sie es dann, ist total verzweifelt und ich muss zurückrennen und es wieder suchen. Das mache ich selbstverständlich gerne für mein Frauchen. Wenn ich dann wieder komme, freut sie sich immer ganz, ganz doll und lobt und knuddelt mich. Nur gut, dass sie mich hat ...

 

19. November 2009

Hallo Ihr Lieben, nicht, dass Ihr denkt, wir wären schon im Winterschlaf. Aber im Moment gibt`s nichts viel Neues. Coole Fotos konnten wir bei dem schlechten Novemberwetter auch nicht machen.

Nächstes Wochenende haben wir unser letztes Turnier für diese Saison in Rödental (Reithalle Bieberbach). Das wird bestimmt toll!

 

19. Oktober 2009

Aus der "Foto-Galerie" ist passend zu jeder Jahreszeit ein extra Fotoalbum geworden. Die Beschriftungen zu den einzelnen Fotos fehlen aber noch. Neue Herbstfotos haben wir natürlich auch gemacht.

 

07. Oktober 2009

Bei "Kater Fernando" und "Hamster Sid" jeweils ein Video eingefügt.

 

06. Oktober 2009

Wir suchen für unseren Hundeplatz immer noch dringend preisgünstig eine gebrauchte Blechgarage oder einen großen Bauwagen. Die Agility-Geräte sollen darin untergestellt werden. Wer helfen kann, bitte dringend melden!

 

01. Oktober 2009

Heute habe ich endlich die Seite "Turniere 2008" neu gestaltet, das wollte ich schon lange mal machen.

 

28. September 2009

Turnierbericht Heilsbronn unter "Turniere 2009" eingefügt.

 

08. September 2009

Unter "Turniere 2009" habe ich heute die tollen Turnierfotos von Pètange/Luxemburg eingefügt. Kurzbericht zum Turnier Delbrück ist auch dabei.

 

02. September 2009

Seit heute haben wir ein "Neues Gästebuch". Das alte ist nur noch zum Lesen.

 

01. September 2009

Sind aus dem Urlaub zurück! Leider musste ich feststellen, dass mein Gästebuch nicht mehr funktioniert. Ich habe mich mit dem Anbieter schon in Verbindung gesetzt und hoffe auf schnelle Hilfe.

Turnierberichte Sundhausen und Pètange unter "Turniere 2009" eingefügt.

 

15. August 2009

Wir verabschieden uns für 2 Wochen in den Urlaub, tschüß !!!

 

10. August 2009

Wir haben es geschafft, wir sind in der A 2 !!!

Bericht und Fotos unter "Turniere 2009", Turnier Neustadt/Vogtland.

 

06. August 2009

Juchu, unsere Seite wird heute 1 Jahr alt.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Euch bedanken, daß Ihr uns besucht habt und versprechen, hier gibt`s Turbo immer ganz aktuell in Wort, Bild und Video!

 

20. Juli 2009

Wir waren dieses Jahr zum 2. Mal in Kassel zum Turnier. Für uns sehr erfolgreich. Den Bericht dazu gibts in "Turniere 2009".

 

13. Juli 2009

Ergebnisse vom Turnier Erfurt unter "Turniere 2009" eingefügt. Es war ein sehr erfolgreiches Wochenende für uns.

 

02. Juli 2009

Turbo eröffnet seine virtuelle Pinnwand. Hier könnt Ihr Fotos und Banner Eurer Lieblinge anbringen. Wir freuen uns drauf!

 

29. Juni 2009

Turnierbericht vom Wochenende in Kassel unter "Turniere 2009" eingefügt.

 

22. Juni 2009

Am 21. Juni 2009 haben wir den 1. Platz beim Homepage-Award belegt. Wir bedanken uns ganz herzlich bei all denen, die für uns abgestimmt haben und uns alle Daumen und Pfoten gedrückt haben, hier zu gewinnen! Super schön zu wissen, dass Euch unsere Seite gefällt!

 

11. Juni 2009

Unser komplettes Nordseevideo ist drin!

 

09. Juni 2009

Neue Fotos in der "Agility-Galerie" eingefügt. Diese haben wir machen lassen auf dem Turnier letztes Wochenende in Schönstedt von FotoBrand aus Bad Arolsen. Auch das Turnierergebnis von dort ist unter "Turniere 2009" zu lesen.

 

03. Juni 2009

Das Video von unserem A-Lauf Samstag auf dem Nordseeturnier bei "Turbo-TV" und bei "Turniere 2009" eingefügt. Das komplette Video ist in Arbeit!

 

02. Juni 2009

Ergebnisse Nordseeturnier unter "Turniere 2009" eingefügt. Bilder folgen!

 

20. Mai 2009

Unser Turbo feiert heute seinen 6. Geburtstag.

 

 

19. Mai 2009

Letztes Wochenende wollten wir eigentlich zum Seminar nach Sundhausem mit Herrn Stalke. Leider habe ich mir die Gürtelrose eingefangen und liege schon die 2. Woche flach. Das war schon sehr, sehr ärgerlich für mich, dass wir nicht teilnehmen konnten. Ich hoffe, wir können Pfingsten zum Nordseeturnier, bis dahin sind es ja noch eineinhalb Wochen. Hoffnung habe ich noch, dass ich bis dahin wieder einigermaßen fit bin.

04. Mai 2009

Wir waren am Wochenende in Heilsbronn zum Turnier, Ergebnisse unter "Turniere 2009" eingefügt.

 

20. April 2009

In der "Foto-Galerie" neue Frühlingsbilder eingefügt.

 

18. April 2009

Neues auf der Seite "Hamster Wuschel" und aktuelle Bilder in der "Hamstergalerie" eingefügt.

 

16. April 2009

Seite "Turniere 2009" eingefügt.

 

13. März 2009

Ich habe bei der Seite "Dein Hund" ein Video eingefügt. Die Hunde sind einfach nur toll und die Musik traumhaft schön.

 

02. März 2009

Neue Seite "Hamster Wuschel" eingefügt.

 

27. Februar 2009

Unser Sohn René hat heute seinen Führerschein bestanden. Wir gratulieren recht herzlich und wünschen allzeit gute Fahrt!

 

23. Februar 2009

War heute ganz fleißig, in Turbos Foto-Galerie sind neue Bilder drin, die Seite "Turbos Freunde" wurde eingefügt und bei "Nachdenkliches" sind 2 neue Geschichten zu lesen.

 

23. Februar 2009

Seit heute ist unser Hamster "Wuschel" ganz bei uns eingezogen. Eigentlich hatte ich ihn ja nur zur Pflege hier, aber ich darf ihn behalten! Letzte Woche war ich mit ihm beim Tierarzt, weil sich auf der Wunde eine dicke Kruste bildete und sich darunter so schlimm entzündet hatte und eiterte. "Wuschel" bekam das Fell auf dem Rücken abrasiert, ein Antibiotikum und Salbe. Es geht ihm bedeutend besser, aber es wird noch einige Wochen dauern, bis die Wunde verheilt und sein schönes langes weißes Fell wieder gewachsen ist. Im Moment sieht er einfach nur schrecklich aus, da die Salbe auch noch dunkel ist, vom weißen Fell ist nicht mehr viel zu sehen. Er dankt mir aber die Pflege und genießt seine Streicheleinheiten.

 

15. Februar 2009

Seit Donnerstag habe ich eine weißes Teddyhamstermädchen zur Pflege aufgenommen. Sie hat eine sehr schlimme Bißwunde über den ganzen Rücken und kann hinten rechts nicht auftreten. Sie hatte nur noch Angst, traute sich nicht zu fressen und war daher sehr abgemagert.

Bei uns frißt sie wenigstens wieder, ich verwöhne sie mit lauter lecker Fresschen. Abends darf sie im Zimmer frei laufen, damit sich ihre Muskulatur wieder stärken kann. Ich hoffe sehr, dass sie bei uns wieder zu einem wunderschönen langhaarigen Hamster wird, auch wenn das einige Wochen dauern wird. Das ist es mir wert, denn sie ist sooooooooooooooooo süüüüüüüüüüüüüß.

Ich habe isie "Wuschel" genannt. Wenn man einem Tier einen Namen gibt, dann gibt man ihn nicht wieder her. Ich denke, bei ihr wird das auch so. Mal sehen, was meine Familie dazu meint.

 

23. Januar 2009

In der Linkliste findet Ihr die neue Homepage des HSV Bermbach. Hier trainiert Turbo. Die Homepage ist echt cool geworden. Dort sind auch schon einige Videos drin von Turbo.

 

15. Januar 2009

Endlich ist es soweit. Die langversprochenen ersten Videos von Turbo privat, im Agility und von unserem Hundesportverein sind online. Einfach Seite Turbo-TV aufrufen, Videos anklicken und schon gehts los...

 

15. Januar 2009

Hamster "Sid" hat sich super eingelebt. Er ist schon handzahm und genießt täglich bis zu 2 Stunden Freilauf im Zimmer. Das findet er toll. Seine Wunden verheilen schön und das Fell im Gesicht wächst schon wieder drüber. Ich freue mich sehr, dass wir ihn zu uns geholt haben.

 

11. Januar 2009

Gestern ist Hamster "Sid" bei uns eingezogen. Seine Geschichte und die ersten Fotos in der Hamster-Galerie habe ich heute eingefügt. Viel Spaß beim Lesen und Anschauen.

 

16. Dezember 2008

 

Heute ist Teddy`s zweiter Todestag, ein sehr trauriger Tag für uns. Ihm zum Gedenken ließen wir heute Abend eine brennende Himmelslaterne mit der Aufschrift

"Lieber Teddy! Wir vermissen Dich und werden immer an Dich denken. In Liebe - Deine Familie"

aufsteigen. Es flossen viele, viele Tränen...

 

 

14. Dezember 2008

Zu unserem letzten Turnier für dieses Jahr, am 13. und 14. Dezember 2008 in Mengelrode (Reithalle in Westhausen) konnten wir leider nicht fahren. Ich lag vorher 2 Wochen mit Grippe flach. 2 Tage in der kalten Reithalle wollte ich mir dann nicht antun. So meldete ich erstmal für Samstag ab und hoffte, Sonntag fahren zu können. Aber leider ging es gesundheitlich nicht. Schade, schade, besonders für Turbo, vor der Winterpause wären wir so gerne nochmal gestartet.

 

02. Dezember 2008

Unter "Lustiges" und "Nachdenkliches" etwas neues zu lesen eingefügt.

 

25. November 2008

Am 21. und 22. November waren wir in Kassel zum Seminar. Themen waren einmal "Warm up" und "Cool down" sowie Sprungtraining.

War recht interessant. Wir werden es im nächsten Turnier ausprobieren.

 

09. November 2008

Seite "Wurfplanung 2009" vorerst rausgenommen. Turbo sollte eigentlich diese Woche decken, aber sein Interesse an der Hündin hielt sich leider in Grenzen. Schade, aber nicht zu ändern. Also werden wir uns nach einer anderen Hündin umschauen.

 

26. Oktober 2008

Neue Seite "Nachdenkliches" eingefügt.

 

23. Oktober 2008

Neue Seite eingefügt "Turbos Projekte".

 

22. Oktober 2008

Neue Seite "Lustiges" eingefügt. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen.

 

20. Oktober

Viele neue Bilder in Fotogalerie eingefügt.

 

04. und 05. Oktober Turnier im Auebad Kassel

Turnierbericht Kassel unter "Turniere 2008" eingefügt.

 

27. und 28. September Turnier in Lugau

Turnierbericht Lugau unter "Turniere 2008" eingefügt.

 

20. und 21. September Turnier in Gotha

Turnierbericht Gotha unter "Turniere 2008" eingefügt.

 

22. August Vandalismus auf unserem Hundeplatz

Gestern abend traf uns bald der Schlag, als wir zum Training auf den Platz kamen. Unsere neugebauten Hürden flogen überall umher, unser Sacktunnel wurde komplett zertrümmert und unser Reifen sieht nicht besser aus. Ganz gezielt wurden unsere Agility-Geräte unter der Plane hervorgeholt und zerstört. Eine Slalomstange wurde dabei zerbrochen. Von der Turnierhundebahn sind auch 2 Geräte vernichtet worden.

Wir riefen die Polizei, die auch Spuren sicherten. Wir haben Anzeige erstattet und es wird ermittelt. Für zusätzliche Zeugenaussagen sind wir natürlich sehr dankbar. Solch unvernünftiges Handeln ohne Sinn und Verstand muss einfach bestraft werden! Leider gibt es Leute, die uns den Erfolg nach dem langen konsequenten Training nicht gönnen!

Leider konnten wir gestern nicht trainieren, schade für uns und unsere Hunde. Die können am wenigsten dafür. Die Reparaturen kosten uns ne Menge Geld und Zeit.

Wir suchen daher dringend eine gebrauchte Blechgarage zu kaufen, um die Geräte sicher zu lagern. Wir bauen sie auch selber ab und holen sie. Wer eine Idee hat, wo eine ungenutzt rumsteht, bitte an uns wenden, gerne auch an meine Mail-Adresse dagmar.holland-jopp@t-online.de .

 

 

16. und 17. August Turnier in Sundhausen

 

Turnierbericht Sundhausen unter "Turniere 2008" eingefügt

 

 

 

 

09.08.2008 Turnier in Neustadt/Vogtland

Turnierbericht Neustadt unter "Turniere 2008'" eingefügt.

 

 

 

Nach oben

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.