Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Turniere 2016

 

Ich habe mich dazu entschlossen, alle Turniere abzumelden bzw. keine weiteren zu melden. Lediglich eins oder zwei in der Nähe fasse ich nochmal ins Auge.

Turbo geht es gesundheitlich gar nicht gut und braucht mich jetzt. Er ist mir wichtiger als alles andere. Daher bleibe ich lieber daheim bei ihm. Ist zwar schade für Mailo, aber naja.

 

03.04.2016              HSV Schönstedt in Zimmern (bestätigt)

24.04.2016              SV OG Hirschaid (abgemeldet)

05.05.2016              CHC Coburg (bestätigt)

14./15.05.2016        Mystery Dogs (abgemeldet)

21./22.05.2016        PSK Göttingen (abgemeldet, Mailo verletzt)

04.06.2016              SV OG Coburg (abgemeldet)

11./12.06.2016        VMH Kassel (abgemeldet)

18./19.06.2016        SV OG Hirschaid (abgemeldet)

25./26.06.2016        SV OG Rödental (abgemeldet)

16./17.07.2016       PSV Würzburg (abgemeldet)

23./24.07.2016       SV OG Kassel-Ost (abgemeldet)

13./14.08.2016       CfBrH Sundhausen (bestätigt)

11.09.2016             CHC Coburg (abgemeldet)

17./18.09.2016      HSV Gotha (abgemeldet)

24./25.09.2016      PSK Göttingen (abgemeldet)

30.10.2016            CHC Coburg (bestätigt)

 

30. Oktober 2016 - CHC Coburg

Wir waren endlich mal wieder zum Turnier, das letzte für dieses Jahr für uns.

 

Turbo war die letzten 2 Wochen wieder sehr krank und so wusste ich nicht, ob ich mit Mailo überhaupt fahren konnte. Aber zum Glück haben die Medikamente bei Turbo angeschlagen und es ging ihm besser. So habe ich mich spontan entschieden, doch mit Mailo zu fahren. Mailo muss soviel zurückstecken durch Turbos Krankheit, da wollte ich ihm wenigstens mal einen tollen Turniertag ermöglichen. Er war zwar total aufgedreht, wir haben dieses Jahr ja auch kaum was gemacht.

Das Hallenturnier fand in der Reithalle in Sonnefeld statt. Gerichtet hat Dieter Melzner. Es hat Spaß gemacht, seine Parcoure zu laufen. Sie waren recht rund zu laufen, dennoch waren sie sehr anspruchsvoll. Sah in der Parcourbegehung gar nicht so schlimm aus.

Unser A-Lauf war der Hammer. Wir sind fehlerfrei ins Ziel gekommen, da war die Freude ja schon riesengroß. Ich hatte gehofft, es reicht aufs Podest. Als die Auswertung hing, dann die Überraschung. Wir standen auf Platz 1

 

Es waren 21 Starter in der A3 Maxi. Allerdings habe ich schon 2 Wochen mit dem linken Knie Probleme. Auf den letzten Metern ins Ziel wollte mein Knie schon nicht mehr richtig. Aber Mailo hat super reagiert und ließ sich prima von hinten führen, gutes Bärchen!

Ich hatte überlegt, den Jumping abzumelden, bin dann aber doch gestartet. Das hätte ich lieber lassen sollen. Nach den ersten 5 Hindernissen musste ich einen Wechsel machen, bin wohl im tiefen Sand der Reithalle irgendwie steckengeblieben und das wars dann. Ich hab zwar noch versucht, ein paar Geräte zu führen, ging aber nicht mehr. Die Schmerzen im Knie ließen es nicht mehr zu. Sehr schade für Mailo. Er wusste gar nicht, was los ist.

Die Organisation war perfekt, wie wir es all die Jahre beim CHC gewohnt sind, 14.30 Uhr war schon Siegerehrung. Die Pokale waren etwas winzig ausgefallen, kennen wir so von Coburg eigentlich nicht...  Dazu gab es noch eine Tüte Leckerchen. Kurz nach 15 Uhr konnten wir schon die Heimfahrt antreten.

Leider haben wir kein Video vom Lauf.

 

13./14. August 2016 - OV Britische Hütehunde Gotha-Süd

Seit Mai waren wir zum ersten Mal wieder zum Turnier. Turbo geht es wieder gut und so konnte ich fahren.

Wetter hat gut mitgespielt, Samstag wars etwas stürmisch. Gerichtet hat Gerhard Rubner und er hatte für alle Leistungsklassen sehr anspruchsvolle, aber rund zu laufbare Parcore gebaut. Samstag hat sich das Turnier lange hingezogen, da das Spiel noch vor der Siegerehrung gemacht wurde. Bei nicht mal 60 Startern bis 17.15 Uhr war heftig. Sonntag ging es zügiger. Die Meldestelle sowie die die Verpflegung waren sehr gut.

Samstag hatten wir im A-Lauf Dis an der Wand. Ich hab zu ungenau geführt und so hat Mailo leider statt der Wand den Tunnel, der darunter lag, erwischt. Anschließend hatten wir noch eine Flugwippe, das haben wir dann nochmal ordentlich gemacht.

Im Jumping war ich nicht schnell genug und Mailo hat eine Hürde von der falschen Seite gesprungen.

Dann gab es noch einen A-open Lauf. Dort flogen wir fehlerfrei über den Parcour und durften uns über Platz 2 freuen!!!

Danke an Gerald und seine Frau für das tolle Foto!

Sonntag war unser absolutes Highlight, ich hab Turbo mitgenommen.  Das war absolute Premiere. Meine beiden Süßen gemeinsam zum Turnier!!! Er hat sich riesig gefreut, von vielen geknuddelt zu werden, dabei zu sein und so war er total happy. Er war entspannt in der Box im Zelt. Mein Mann kam dann mittags zum Essen und hat ihn wieder nach Hause genommen. Den ganzen Tag wäre zu anstrengend für Turbo geworden.

Hier unser "Mister Cool" mit seiner Sonnenbrille!

Sonntag lag mir der A-Lauf eigentlich besser, aber trotzdem erwischten wir ein Dis. Bei der Welle war ich nicht schnell genug bzw. hab Mailo einen Tick zu früh angesprochen, schade! Der Rest vom Parcour war super!

Im Jumping erwischte es uns gleich am 4. Hindernis. Ich hab Mailo nicht im Auge behalten und schwups war in einem Tunnel verschwunden. Danach war dann der Faden weg und ich hab den Lauf abgebrochen. Die Schmerzen in meinem Bein wurden auch immer schlimmer. Das fing Freitag schon an.

Naja, wir haben nicht trainiert und lange nichts gemacht. Dafür können wir mit den Läufen zufrieden sein.

 

04. Juni 2016 - SV OG Coburg

Ich bin heute mit Mailo nicht zum Turnier gefahren.

Turbo ist auf Herzmedikamente eingestellt worden und da bleibe ich lieber bei ihm daheim. Wir müssen da erstmal einen Rhythmus finden, da er öfter pinkeln muss. Turbo ist mir einfach wichtiger!

 

21./22. Mai 2016 - PSK Göttingen

Mailo hatte sich Anfang der Woche an der Schulter wehgetan und hinkte. Durch die Physio ist es schon viel besser geworden, aber er läuft noch nicht klar. Daher haben wir das Turnier absagen müssen.

 

14./15. Mai 2016 - Mystery Dogs

Da es Turbo noch nicht wieder richtig gut geht, habe ich das Pfingstturnier abgesagt. Ich könnte mich sowieso nicht aufs Turnier mit Mailo konzentrieren.

 

05. Mai 2016 - CHC Coburg

Am Himmelfahrtstag waren wir zur Oberfränkischen Meisterschaft beim CHC Coburg zu Gast. Wie immer perfekt organisiert, reibungsloser Ablauf und ein sehr netter Verein. Wetter war genial. Gerichtet hat Udo Nienkemper.

Der A-Lauf sah von außen schwieriger aus als er zu laufen war. Trotzdem gab es viele Fehler und Dis. Irgendwie hatte ich einen Blackout an der Wippe und hab Mailo mit "zu mir" angesprochen, warum auch immer. Das hat er auch brav gemacht und ist sofort von der Wippe wieder runter zu mir gesprungen. Da ich die Wippe wiederholt habe, Dis.

Der Jumping war der volle Rennparcour. Anfangs 3 Tunnel in Folge. Ich war nicht schnell genug und Mailo hat am letzten Tunnel den falschen Eingang erwischt.

Aber ich trotzdem mit beiden Läufen zufrieden. Wir hatten super Passagen drin. Mein Knie hat auch gehalten, mit Bandage ging es gut zu laufen. Allerdings hätte ich generell viel schneller sein müssen.

Danke Gerda und Rudi für die Videos!

 

24. April 2016 - SV OG Hirschaid

Leider mussten wir das Turnier kurzfristig absagen aufgrund einer Bänderzerrung in Frauchens Knie.

 

03. April 2016 - HSV Schönstedt

Heute haben wir unser erstes Turnier dieser Saison gelaufen. Eigentlich wäre es ein Hallenturnier in Zimmern gewesen, veranstaltet vom HSV Schönstedt. Aufgrund des Frühlingswetters konnte das Turnier nach draußen verlegt werden.

Der Rasen zwar vormittags ziemlich nass, nachdem es ja Freitag geschüttet hat wir aus Kübeln. Es trocknete aber recht gut ab. Über den Winter trainieren wir ja generell nicht und so war ich erstmal gespannt, wie Mailo heute läuft. Im Vorstart war er recht relaxed, der Start problemlos und er war sehr führig, gutes Bärchen!!! Nun muss nur noch Frauchen wieder in die Gänge kommen...

Gerichet hat Andreas Rinnert. Die Parcoure waren eigentlich gut laufbar, wenn man sich das Gekreisel zwischen den Tunneln und Hürden merken konnte! Mittagspause gab es nicht, die Organisiation ging echt zügig und so war gegen 14 Uhr schon Siegerehrung.

Im A-Lauf hatten wir schon einen Stangenabwurf nach dem Steg, da ich Mailo ungünstig angesprochen habe, damit er nicht die Hürde geradeaus erwischt sondern sich zu mir Richtung Wippe orientiert. Vor lauter Schreck hab ich den Wippenabgang nicht kontrolliert ... Nach der Wand musste man nochmal über die (gerissene Hürde). Ich war im Moment so irritiert, als ich vor mir die Stange auf der Wiese liegen sah, dass ich Mailo nicht durch die Hürdenausleger geschickt habe. Da erwischten wir das Dis.

Im Jumping kam eine schnelle lange Passage mit geradem Tunnel und Mauer. Mailo war so schnell und ich kam nicht wirklich nach. Wir konnten zwar den Tunneleingang und die nächste Hürde retten (dann war ich dann endlich da, wo ich sein wollte...) und ich hab so dämlich geführt, dass Mailo nicht mehr wusste, wohin und hat die Hürde nochmal von der verkehrten Seite gesprungen, Dis. Schade, schade.

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.